Beim Freund auf Klo gehen! Peinlich?

Beim freund auf Klo gehen! Klar. Wie sonst!?
Beim freund auf Klo gehen! Klar. Wie sonst!?

Ob mitten am Tag oder nach dem gemeinsamen Aufwachen – irgendwann muss jeder mal auf Klo, wenn er oder sie mal beim Freund zu Hause ist. Pinkeln gehen ist da nicht so das große Thema. Das läuft ja ohne große Geräusche und Gerüche ab. Aber wie sieht es aus, wenn man auf Toilette noch andere Dinge zu verrichten hat? Das große Geschäft, Binden oder Tampons wechseln?

Hier bekommst Du Tipps, wie Du das dezent geregelt bekommst, ohne damit aufzufallen.

Grundsätzlich vorweg:

Es gibt in den Köpfen vieler Menschen die Fantasie, dass es bei Mädchen nicht so stinken sollte, wenn sie mal Groß müssen, wie bei Jungs. Das ist na klar Quatsch. Wenn also auch Mädchen mal für dicke Luft im Klo sorgen, ist das vielleicht nicht gerade erotisch, aber normal. Je länger Du mit Deinem Freund zusammen bist, desto entspannter werdet Ihr damit umgehen.

 

Wenn es stinken könnte:

istock 000019327674 medium
Auf Klo kann es nun mal stinken. Nicht schön, aber menschlich!

Du kannst einiges machen, damit die Mief-Wolke keine Chance hat: Schon vorher  das Fenster öffnen – lieber einmal ganz statt nur einen Spalt. Dann nach Erledigung des großen Geschäfts schnell spülen, vor allem, wenn es ein sogenannter Hochspüler ist, bei dem der Ködel nicht gleich im Wasser versenkt wird. Wenn "es" erledigt ist, vielleicht sogar noch vor dem Abwischen und dann später noch mal fürs Papier die Spülung betätigen.   

Von Düften zum Überdecken des Gestanks raten wir eher ab. Zusammen mit dem Pupsgeruch ist die Mischung mit Sprays oder Parfüm meistens heftig. Für einige ist das die wahre Zumutung und schlimmer als ohne Parfüm.

 

Wenn sich Geräusche anbahnen:

Pupsgeräusche lassen sich nicht immer vermeiden. Sie zurückzuhalten ist schwer und oft sinnlos. Du hast eh nur die Wahl: Viele kleine Pupse oder ein großer. Ob es laut oder leise wird, weiß man vorher eh oft nicht.

Plumpsgeräusche kannst Du verhindern, in dem Du ein Knäuel Klopapier überm Wasser platzierst, bevor Du mit dem großen Geschäft loslegst.
Du möchtest, dass er möglichst wenig hört? Dann mach entweder vorher Musik an und dreh sie etwas lauter auf. Du kannst aber auch spülen und in der Zeit Druck ablassen. So übertönt die Spülung das Gröbste.

Viele Jungs finden es übrigens sogar ganz lustig, wenn sie ihre sonst so kontrollierte Freundin mal pupsen hören. Denn die wissen genau, dass es ihr gerade voll peinlich ist. Jungs gehen damit meist entspannter um.

 

Wenn er nach Dir auf Klo will:

Ist es Dir peinlich, wenn er noch etwas von Deiner Wolke mitbekommt? Dann warne ihn vor: „Warte lieber noch ein bisschen.“ Dann ist es seine Entscheidung, ob er sich das geben will oder nicht.

istock 000026296417 small
Ab in den Eimer mit Hygieneprodukten...
 

Wenn Du Deine Tage hast:

Meist weiß es der Freund ohnehin, wenn seine Freundin die Tage hat. Und in den meisten Badezimmern gibt es kleine Mülleimer, für genau diesen Fall. Wickel also einfach Deinen Tampon oder Deine Binde in Klopapier und schmeiß sie in den Müll. Auf keinen Fall ins Klo. Beim Freund die Toilette mit einem Tampon zu verstopfen wäre echt peinlich. Ist kein Eimer im Bad, geh in die Küche. Lässt sich ja nicht ändern. Auch hier gilt: Das ist ganz normal!