Curvy Supermodel 2018: Alle News zur aktuellen Staffel!

Die Jury von Curvy Supermodel 2018: Jan Kralitschka, Angelina Kirsch, Jana Ina Zarrella und Oliver Tienken (von links).
Die Jury von Curvy Supermodel 2018: Jan Kralitschka, Angelina Kirsch, Jana Ina Zarrella und Oliver Tienken (von links).

Hier gibt's alle Infos zu "Curvy Supermodel". Checkt hier die Vorher/Nachher-Bilder der Kandidatinnen! Genau wie bei "Germany's Next Topmodel" ist auch bei "Curvy Supermodel" die Folge der Umstylings mit Angst und Schrecken bei den Kandidatinnen behaftet. Aber die Jurorinnen Angelina Kirsch und Jana Ina Zarella sind sich einig, das Models wandelbar sein müssen.. Und diesmal fiel das Umstyling besonders hart für einige aus. Eine der Kandidatinnen hat in Folge 4 sogar das Handtuch geschmissen...

 

Die neuen Looks von Ines, Pauline, Schulamit, Tessa & Jana:

So sieht Ines nicht mehr aus...
... dafür aber nun so!
Auch Pauline trägt jetzt einen rötlichen Schopf.
Die 17-jährige Schulamit hat eine Komplettverwandlung durchgemacht.
Und wirkt mit dunkleren Haaren viel erwachsener.
Tessa wollte sich nicht von ihrer Mähne trennen ...
... musste sie auch gar nicht!
Last but not least: Jana, die sich an ihren neuen Look erst noch gewöhnen muss.
 

Curvy Supermodel: Wer ist raus?

In der letzten Folge mussten Viktoria, Natalia und Sabrina und Pamiche die Show verlassen. "Curvy Supermodel"-Kandidatin Andy ist freiwillig gegangen. Das bevorstehende Umstyling war zu viel für sie, sie wollte sich unter keinen Umständen von ihren langen blonden Haaren trennen. 

 

Folge 4: Desaster beim Umstyling

Tänzerin Andy (27) aus Hamburg galt bisher als Paradebeispiel für Professionalität. Doch als sie erfährt, was die Stylisten beim Umstyling mit ihr vorhaben, ist sie geschockt. In ihrem bisherigen Job als Tänzerin kam sie mit blonden Haaren gut an. Wird sie das Risiko eingehen und sich auf den neuen Look einlassen? Oder entscheidet sie sich dagegen und hängt ihren Modeltraum an den Nagel? Denn sie reagiert alles andere als cool, ist völlig entsetzt: „Echt jetzt? Da muss ich jetzt einmal tief durchatmen. Ich brauch ein bisschen frische Luft. Ich muss ein bisschen nachdenken. Ich muss gleich eine krasse Entscheidung treffen.“ Wie die ausfällt, seht ihr heute Abend ab 20:15 Uhr bei RTL II. 

Andy ist mehr als skeptisch, was ihre neue Frisur betrifft ...

Auch Kandidatin Tessa (22) aus der Nähe von Koblenz ist vom Umstyling alles andere als begeistert. Sie liebt ihre langen Haare. Ein Kurzhaarschnitt ist für sie unvorstellbar. Bevor sie weiß, was beim Umstyling passiert, bricht sie in Tränen aus. Wird Tessa sich beruhigen oder bricht sie komplett ab? Jurorin Angelina Kirsch findet harte Worte für die Kandidatin:„Bei Tessa habe ich oft das Gefühl, dass sie sich nur über ihre Haare definiert.“ Das sitzt!

Bei Tessa kullern dicke Tränen. Sie hat keinen Bock auf einen neuen Look.
 

Curvy Supermodel 2019: "Echt. Schön. Kurvig."

In der 3. Staffel von „Curvy Supermodel“ lautet das Motto:„Echt. Schön. Kurvig.“ Das erfolgreichste Curvy Model Deutschlands Angelina Kirsch, Moderatorin und Model Jana Ina Zarrella, Ex-Bachelor Jan Kralitschka und Choreograph Oliver Tienken wissen genau, worauf es im Model-Business ankommt. Gemeinsam helfen sie den Kandidatinnen dabei, sich weiterzuentwickeln und suchen das „Curvy Supermodel 2018“.  Eine umwerfende Sanduhr-Silhouette, tolle Kurven, Ausstrahlung, Selbstbewusstsein, Ehrgeiz und Disziplin – das sind die Zutaten für ein erfolgreiches Curvy Model. Auch in diesem Jahr haben sich tausende junge Frauen beworben, um in die Fußstapfen der bisherigen Siegerinnen Celine Denefleh und Hanna Wilperath zu treten. Doch einige der Kanidatinnen müssen ganz schön für ihren Traum kämpfen...

 

Curvy Supermodel: Folge 3

 

Krasse Verwandlung von Pamiche

Pamiche (25) aus Gelsenkirchen will einen der letzten Plätze bei "Curvy Supermodel" ergattern. Pamiche hat wunderschöne Kurven, doch das war nicht immer so! Bis vor drei Jahren trug sie Konfektionsgröße 34, heute ist sie eine 40/42 und Pamiche fühlt sich damit viel wohler in ihrer Haut. Ganz unbefangen geht sie dennoch nicht auf den Laufsteg. „Meine Eltern sind davon nicht so begeistert, weil man im Model-Business mit seinem Körper arbeitet. Bei uns Afrikanern ist es nicht gut, wenn man alles von sich zeigt“, erklärt Pamiche. Sie will ihrer Familie beweisen was in ihr steckt. „Ich stamme aus ärmlichen Verhältnissen und es war immer mein Ziel meinen Eltern etwas zurückzugeben.“

 

Andy musste mit Vorurteilen kämpfen

Als Kind begann Andy (27) aus Hamburg mit dem Ballettunterricht und hatte mit Vorurteilen zu kämpfen: "Ich war eine kurvige Ballerina und da musste man früh lernen selbstbewusst zu sein." Sie ließ sich nicht von ihrem Weg abbringen und ist heute professionelle Tänzerin und Choreographin. „Ich bin kein ängstlicher Mensch. Ich bin ein bisschen auf Attacke unterwegs, würde ich sagen“, so Andy. Ob sie auch die Jury von sich überzeugen kann?

 

Curvy Supermodel: Folge 2

 

Felicitas liebt es auf der Bühne zu stehen.

Felicitas (22) aus Mömbris liebt es auf der Bühne zu stehen. Kein Wunder, denn sie arbeitet als Animateurin. „Ich werde niemals 90-60-90 werden und das ist mittlerweile auch okay für mich.“, sagt die 22-Jährige. Der Job hat sie selbstbewusst gemacht und Power ist für ein Model wichtig. Beste Voraussetzungen für den Recall, oder?!

Norah hat ein ausgefallenes Hobby.

Norah (23) aus Bremen ist die Älteste von acht Kindern und schraubt gern Autos herum. „Wenn mir jemand einen Sportwagen und den perfekten Mann vor die Nase hält, entscheide ich mich für den Sportwagen!“ Auch sich selbst hat die 23-Jährige „tunen“ lassen und das fällt Jurorin Angelina Kirsch sofort ins Auge: „Wenn du mich fragst, ist das ein bisschen zu viel. Du brauchst das gar nicht“, erklärt die Jurorin.

Pauline lässt sich nicht unterkriegen.

Durch einen schweren Schicksalsschlag ist Pauline (21) aus Frankfurt stärker geworden. Vor drei Jahren hat sie ihre Mutter verloren. „Meine große Schwester und ich passen sehr viel auf unsere kleinen Geschwister auf. Es hat uns sehr überfordert selbst mit dem Verlust klarzukommen und dann noch den Kleinen den Halt zu geben, den wir verloren haben. Aber es hat uns stärker gemacht.“ Die 21-Jährige ist sich sicher, dass ihre Mama sehr stolz auf ihre Teilnahme bei „Curvy Supermodel“ wäre. „Ich weiß ganz genau, wie sie gerade runterschaut und jubelt.“, sagt Pauline.

Checkt heute Abend ab 20:15 Uhr auf RTL II, wie die drei sich schlagen!

 

Curvy Supermodel 2018: Folge 1

 

Die Wende bei Vera

Vera (23) steht zu sich und ihren Kurven. Doch das war nicht immer so. Früher litt die Studentin an einer Essstörung: „An einigen Tagen habe ich nichts gegessen und an anderen Tagen habe ich 5.000 bis 8.000 Kalorien in mich reingestopft,“ erklärt sie. Die Wende kam während einer Reise nach New York. „Da war ich 21. Ich bin dort angekommen und bekam so viele Komplimente zu meinen Kurven und zu meinem Körper.“ Dann realisierte sie plözlich: „Nicht du bist das Problem, die Gesellschaft ist das Problem.“ Fehlte ihr in den letzten Jahren noch der Mut für eine Bewerbung bei „Curvy Supermodel“, fühlt sie sich heute endlich bereit. Aber wird sie ihre Nervosität auf dem Catwalk in den Griff bekommen...? Das erfahrt ihr heute Abend ab 20:15 Uhr auf RTL II.

 

Ines kämpft für ihren Traum

Ines, Abiturientin aus Köln möchte ihren Traum verwirklichen. Nach ihrem Audition-Walk ist Juror Jan Kralitschka von der Ausstrahlung der 18-Jährigen begeistert. Aber stimmt auch der Rest? ... Ines: „Ich arbeite nebenbei als Putzfrau. Das habe ich mir nicht wirklich ausgesucht. Das ist eher dazu gekommen, weil meine Mutter ja auch Putzfrau ist. Aber wenn man sich dann denkt, das ist mein eigenes Geld und ich bin da stolz drauf, dann ist es okay – also machbar. Es wäre schon eine Aschenputtel-Karriere.“ Vielleicht klappt das ja ...

 

Georgia sorgt für französischen Esprit

Die Deutsch-Französin Georgia (31) aus Paris wirbelt das Casting mit charmantem Akzent, ihrer positiven Art und einer riesigen Portion Selbstbewusstsein auf: "Ob ich bereit bin für Curvy Supermodel? Die Frage ist, ob Curvy Supermodel bereit ist für mich!" Jana Ina Zarrella und Angelina Kirsch sind jedenfalls direkt verliebt...Jana Ina Zarrella: „Ich spüre gerade wirklich, dass du Spaß daran hast. Und du kannst uns unterhalten. Das ist so wichtig in unserer Branche.“ Auch Jurorin Angelina Kirsch findet lobende Worte: „Also Georgia, ich finde dich so toll. Ich finde, du hast was wirklich Spezielles. Dein Typ, deine Art, du bist so offen. Ich liebe auch dieses Französische. Ich finde das so toll.“