Auslandsaufenthalt nach der Schule! Tipps & Infos!

Auslandsaufenthalt: die Vor- und Nachteile!
Auslandsaufenthalt: die Vor- und Nachteile!

Du bist fertig mit der Schule oder sogar noch mittendrin und willst ins Ausland? Da gibt es viele coole Möglichkeiten!

Du kannst einen Teil deiner Ausbildung im Ausland verbringen! Und das ist nicht alles, denn du kannst ein ganzes Schuljahr im Ausland absolvieren.

Du kannst dich als Au-Pair bewerben und auf Kinder aufpassen: Dafür solltest du Kinder mögen und einen Führerschein haben. Au-Pairs haben oft eine Betreuung und können im Notfall die Familie wechseln. Antworten zu zahlreichen Fragen, findest du hier.

Wenn du einen Freiwilligendienst absolvierst. arbeitest du bei verschiedenen Hilfsorganisationen! Das macht sich auch sehr gut in deinem Lebenslauf! Du kannst Tieren helfen oder Flüchtlingsarbeit machen. Es gibt viele Möglichkeiten! Schau doch mal hier.

Auch ein Praktikum im Ausland ist möglich, dafür solltest du natürlich die Landessprache oder wenigstens gutes Englisch beherrschen! Check doch mal unseren Artikel zum Thema Praktikum im Ausland aus.

Mit Work and Travel kannst du richtig was von der Welt sehen und dabei Geld verdienen, denn man reist und arbeitet immer wieder an verschiedenen Orten! Weitere Infos zu Work and Travel, findest du hier.

Eine Sprachreise ist toll, um eine Fremdsprache zu lernen und sie direkt im Land anzuwenden. Ob finnisch, türkisch oder englisch: Man lernt so viele neue Leute kennen. Los geht's! Hier steht alles wichtige.

 

Wie viel Geld brauche ich für ein Auslandsjahr?

Das kommt darauf an, für was du dich entscheidest, auf die Dauer deiner Reise und in welches Land du fahren willst! An- und Abreise kostet oft am meisten. kommst du als Au-Pair unter, ist die Verpflegung dabei, als Reisender nicht. 

Es gibt einige Agenturen, die Auslandsjahre organisieren. Das ist toll, denn sie planen das meiste für dich und du musst dch um nichts kümmern. Allerdings kosten diese Agenturen ebenfalls Geld! Checke also vorher genau, ob Unterkunft, Verpflegung oder ein Taschengeld mit drin.

 

Muss ich ins Ausland?

Nein! Es sieht zwar im Lebenslauf gut aus, aber wenn dich ein Auslandsjahr oder ein Auslandssemester nicht reizt, dann lass es! Und wenn du dich doch dafür entscheidest, kannst du ein Land in der Nähe wählen, wie England oder Frankreich.