4 Instagram-Profile, denen du lieber nicht mehr folgen solltest

Unfollow! Diese Instagram-Profile nerven!
Welche Instagram-Typen nerven am meisten?

Instagram ist ein wahrer Zeitverschlinger! Ich könnte mich stundenlang durch die Bilder meiner Freunde durchscrollen - und natürlich auch selbst ein paar Schnappschüsse hochladen. Doch so cool Insta auch ist, manche Profile sind einfach nur mega-nervig und ich frage mich jedes Mal: Warum folge ich dieser Person eigentlich?

Am Wochenende habe ich mir schließlich die Zeit genommen und alle unnötigen Instagram-Profile, denen ich folge, gelöscht. Dabei sind mir besonders 4 verschiedene Typen aufgefallen, die wohl lieber jeder aus seinem Feed verbannen sollte, um Instagram auch in Zukunft ohne großes Augenverdrehen genießen zu können.

 

 

 

1. Der stille Stalker

Die Frage hier ist: Was habe ich davon, so einer Person zu folgen? Manche Leute scheinen Instagram wirklich nur zu nutzen, um sich Bilder von anderen Usern anzugucken - während sie selber teilweise nicht einmal ein eigenes Profilbild haben. Natürlich muss man nicht jeden Tag 20 Bilder posten, aber komplett inaktiv zu sein und nur zu stalken, ist irgendwie creepy. Unfollow!

 

2. Die Ex-Beziehung

Ja, es ist verlockend. Natürlich möchten viele mal einen Blick riskieren und sehen, wie es dem Ex-Partner mittlerweile so geht. Hat er/sie eine/n Neue/n? Sind die ganzen Bilder seit dem Liebes-Aus eher happy oder traurig? Aber hey, schließlich habt ihr Schluss gemacht, um eure eigenen Leben weiterzuleben. Außerdem regen wir uns im Endeffekt doch eh nur auf, wenn es dem/der Ex nach der Trennung anscheinend viel besser geht, als uns selbst. Unfollow!

 

 

Tag bae 

Ein von The Love Magazine  (@thelovemag) gepostetes Foto am

 

 

3. Der Fitness-Freak

Ich gebe zu, dass auch ich schon einmal (oder vielleicht zweimal) eines der berühmten Gym-Selfies gepostet habe. Aber einige Fitness-Freak übertreiben bei Instagram einfach die Lage. Von zehn Bildern, sind neun aus der Umkleide vom Gym. Die Hashtags #beastmode oder #nopainnogain sind IMMER mit am Start, die Pose ständig dieselbe. Das zehnte Bild ist übrigens in der Regel eine Mahlzeit mit dem Hashtag #eatclean. Wie abwechslungsreich...nicht.

 

 

Model is @nikkiblackketter

Ein von Fitness Models Motivation (@fit_female_physiques) gepostetes Foto am

 

Was würde ich dafür geben, wenn solche Personen nur einmal ein Bild von sich auf der Couch, mit Schmuddel-Pulli und Chipstüte in der Hand, posten? Unfollow!

 

4. Der Aufmerksamkeits-Süchtige

Foto von der neuen Uhr, Schnappschuss von der 24. Michael Kors-Handtasche und am besten noch ein Selfie mit jeder Menge Bargeld in der Hand. Natürlich kann man sich über die schönen Dinge im Leben freuen und sie mit seinen Freunden (und dem Rest der Welt) bei Instagram teilen. Wer solche Bilder jedoch ausschließlich hochlädt, um sich zu profilieren und jede Menge Aufmerksamkeit zu bekommen, ist einfach nur peinlich. Unfollow! 

 

Welche Instagram-Profile nerven euch am meisten? Haben wir jemanden vergessen? Snappt uns eure Meinung! Nutzername: bravo.de

Falls ihr sehen wollt, was wir bei Instagram so treiben, folgt uns: @bravomagazin

Jetzt BRAVO News kostenlos bei WhatsApp und im Facebook Messenger!