Was kommt drunter? Welcher Slip ist für welche Kleidung geeignet?

Welche Unterwäsche gefällt Jungs?
Oben hui, unten pfui? Besser nicht! Ein perfektes Outfit braucht immer auch die passende Unterhose!

Dein Look ist perfekt - nur dass sich die Nähte Deiner Unterwäsche hässlich abzeichnen, Dein Höschen ständig verrutscht und Du eigentlich permanent am rumzuppeln bist?

Das passiert Dir ab jetzt nie wieder!

Wir sagen Dir, unter welchen Rock bzw. welche Hose welcher Slip gehört!

 

1. Unter engen Sporthosen ...

... tragen manche Sportler tatsächlich gar keine Unterwäsche! Das geht allerdings nur, wenn es sich um spezielle Funktionswäsche handelt, die ein entsprechendes Inlay hat. Bei normalen Sporthosen (zum Beispiel denen von H&M) solltest Du auf jeden Fall Unterwäsche tragen, und zwar am besten einen nahtlosen Slip oder Tanga aus Baumwolle. Die saugt den Schweiß auf!

Man sollte nicht zu viel Sport machen
Sieht schick aus. Aber was kommt drunter?
 

2. Unter Leggings ...

... zeichnet sich jeder Höschenrand sofort ab. Ein absolutes No-Go! Wenn Du Deine Beine mit hautengen Leggings betonst, sollte auch Deine Wasche dazu passen: Wähle einen String (der hinterlässt keine Nahtspuren) ohne Rüschen oder Applikationen. Denn bei sehr engen Leggings erkennt man sogar die!

Leggings the.shark.inside.of.us
Heiße Leggings! Sorg dafür, dass Deine Unterwäsche den Look nicht ruiniert!
 

3. Unter hautengen Kleidern ...

... nutzt Dir ein String auch nicht viel: Die schmalen Bändchen verursachen unschöne Röllchen, die man unter dem dünnen Kleid-Stoff leider sofort sieht. Besser: Nahtlose "Seemless"-Wäsche, die ohne Nähte auskommt und deshalb unter der Kleidung wie unsichtbar wird!

 

4. Unter ausgestellten Kleidern und Röcken ...

... kann schnell schon mal ein unerwünschter Blick landen. Deshalb bist Du hier mit einem Slip oder einem Hipster auf der sicheren Seite. Die verdeckenalles wesentliche - und Nähte zeichnen sich eh nicht ab bei dem ausgestellten Stoff.

ballkleider kurz schwarz 39 12
 

5. Unter Deiner Lieblingshose ...

... ist natürlich erlaubt, was gefällt! Manchmal kann (und muss!) es einem nämlich auch einfach ganz egal sein, was die anderen sagen. Also: Wenn Dir heute nach Deiner alten Hello-Kitty-Unterhose zumute ist: bitte sofort anziehen!

Dein Outfit ist schließlich immer noch allein Deine Sache. Und das gilt auch für alles "unten drunter".