Wann MUSS man ehrlich sein – und wann darf man etwas verheimlichen?

dreier geheimnis
Kleine Geheimnisse sind erlaubt. Aber wann?
 

Einige Forscher behaupten, wir Menschen könnten gar nicht miteinander leben, wenn wir uns IMMER die VOLLE Wahrheit sagen würden.

Stell Dir zum Beispiel vor, Du müsstest jedes "Wie geht's Dir?" ehrlich und detailliert beantworten, selbst wenn es Dich Jemand Wildfremdes fragt!

Oder noch schlimmer: Die Frage "Woran denkst Du gerade?" - wer antwortet darauf schon immer 100% ehrlich?!

Fest steht: kleine Lügen und Geheimnisse sind hin und wieder erlaubt. Aber wann?

Und wann ist die Wahrheit Pflicht?

Diese einfachen Regeln helfen Dir, wenn Du unsicher bist!

 

Hier sind Notlügen erlaubt:

Wenn eine harmlose Lüge unnötiges Leid, Ärger oder emotionale Verletzung verhindern kann, ist sie erlaubt. Häufig sind das Fragen zu Dingen, an denen man eh nichts mehr ändern kann. Beispiele gefällig?

  • "Wie schmeckt Dir mein Essen?"
    Es ist doch schon gekocht, vermutlich mit viel Liebe - also lächle und sag "lecker!", selbst wenn es scheußlich schmeckt. Nächstes Mal hilfst Du einfach beim Kochen mit, dann wird es vielleicht besser!
  • "Wie gefällt Dir meine neue Frisur?"
    Sind die Haare schon abgeschnitten? Dann nutzt es Deiner BFF rein gar nichts, wenn Du ihr JETZT noch sagst, dass sie der letzte Mensch ist, der einen Pony tragen sollte!

Kleine Notlügen sind aber auch erlaubt, wenn Jemand Dir eine Frage stellt, dem Du nicht besonders nahe stehst - und dem Du nicht Deine ganze Lebensgeschichte erzählen möchtest:

  • "Wie geht's Dir?"
    Der Klassiker: Du bist absolut nicht vepflichtet, jedem Menschen Dein Herz auszuschütten, wenn es Dir schlecht geht. Hier ist eine Lüge erlaubt!
  • "Wie läuft's in der Schule?"
    Wenn Dich nicht gerade Deine eigenen Eltern fragen, musst Du nicht von der 5 in Mathe und dem Stress mit dem Lehrer erzählen - das geht nicht jeden etwas an.
 

Hier musst Du ehrlich bleiben:

Manchmal ist Deine ehrliche Meinung aber wirklich wichtig, um große oder kleine Fehltritte zu verhindern:

  • "Wie würde mir ein Pony stehen?"
    Deine Freundin will Deine ehrliche Meinung - also sag ihr, wenn ein Pony eine Katastrophe für ihre Gesichtsform wäre, anstatt ihr Honig um den Mund zu schmieren! Sie wird Dir dankbar dafür sein.
  • "Wie findest Du meine neuen Overknee-Stiefel?"
    Deine BFF sieht in den Tretern aus wie eine Prostituierte? Dann sag ihr das ehrlich - bevor andere sich über sie lustig machen! Für so etwas sind beste Freundinnen da!
  • "Es ist doch okay, wenn ich mit ihm ausgehe, obwohl er eine Freundin hat - oder?"
    Deine BFF will ihr schlechtes Gewissen beruhigen, indem du "ja" sagst. In Wahrheit braucht sie aber eine ECHTE Freundin, die sie von solchen Fehltritten abhält. Sei deshalb absolut ehrlich zu ihr - und sage "nein"!

Klingt alles total kompliziert? Ist es gar nicht!

Es ist im Gegenteil ganz einfach: Frage Dich selbst, ob Du Dir auf die gestellte Frage eine wirklich ehrliche Antwort wünschen würdest - und ob sie Dir helfen oder Dich nur verletzen würde.

Schon weißt Du, ob Du besser die Wahrheit sagst - oder zu einer kleinen Notlüge greifen darfst.