Schulzeugnis entschlüsselt: Das bedeuten die Wörter WIRKLICH!

Emojis als Schulnoten
Wenn es doch nur so einfach wäre ... DIESES Zeugnis würde ja wohl JEDER verstehen!

Zeugnisse sind miese Verräter. Sie klingen, als wäre jede(r) einzelne von uns ein Musterschüler. Dabei bedeuten die wohlklingenden Formulierungen oft was ganz anderes, als man im ersten Moment denkt!

Das Blöde: Potenzielle Arbeitgeber wissen, was WIRKLICH hinter den Sätzen im Zeugnis steckt. Und Deine Eltern sicher auch.

Wir verraten Dir, was SIE sehen, wenn sie Dein Zeugnis lesen:

 

Diese Formulierungen stehen für die Note 1

Steht in Deinem Zeugnis, dass Deine Leistungen oder Dein Verhalten den Erwartungen/Anforderungen im besonderen Maße entspricht? Glückwunsch: Dann bist Du ein Einser-Schüler! Auch wenn etwas, das Du getan hast, laut Zeugnis besondere Anerkennung verdient, engtspricht das der Note 1.

 

Diese Formulierungen stehen für die Note 2

Entsprechen Deine Leistungen oder Dein Verhalten laut Zeugnis voll den Anforderungen, den Erwartungen in vollem Umfang oder den Erwartungen voll und uneingeschränkt? Dann darfst Du Dich über eine 2 freuen!

 

Diese Formulierungen stehen für die Note 3

Wenn Deine Leistungen laut Zeugnis im Allgemeinen den Anforderungen entsprechen und Dein Verhalten den Erwartungen (im Allgemeinen) entspricht, dann hast Du Dir eine 3 erarbeitet.

 

Diese Formulierungen stehen für die Note 4

Langsam wird's knifflig: Entsprechen Deine Leistungen laut Zeugnis im Ganzen noch den Anforderungen, weisen jedoch Mängel auf? Dann hast Du eine 4 bekommen. Dasselbe gilt für die Aussage, dass Dein Verhalten den Erwartungen mit Einschränkungen oder noch den Erwartungen im Ganzen entspricht.

 

Diese Formulierungen stehen für die Note 5

Und schon sind wir bei der fiesen 5 angekommen: Wenn Deine Leistungen laut Zeugnis den Anforderungen nicht entsprechen, jedoch erkennbar ist, dass notwendige Grundkenntnisse vorhanden sind und die Mängel in absehbarer Zeit behoben werden könnten, dann hast Du es mit einem "Mangelhaft" zu tun. Dein Verhalten wird im Falle einer 5 so umschrieben: Es entspricht nicht den Erwartungen oder (überwiegend) nicht den Erwartungen und eine Verhaltensänderung ist in absehbarer Zeit nicht zu erwarten.

 

Diese Formulierungen stehen für die Note 6

Findest Du folgende Formulierung in Deinem Zeugnis: Die Leistungen entsprechen nicht den Anforderungen. Die Grundkenntnisse sind so lückenhaft, dass die Mängel in absehbarer Zeit nicht behoben werden können. Dann hast Du leider eine 6 kassiert ...

Klar ist aber auch: Ein schlechtes Zeugnis ist kein Grund, panisch zu werden! Rede mit Deinen Eltern darüber (hier steht, wie!) - und Du wirst sehen: sie