Führerschein in Holland: Fahrlehrer dürfen sich mit Sex bezahlen lassen!

In Holland kannst Du gegen Sex deinen Führerschein machen
Wie bitte?

Diese Nachricht können wir kaum glauben doch es stimmt! Denn wer in den Niederlanden künftig seinen Führerschein machen möchte, muss nicht mehr jahrelang sparen oder Eltern und Freunde anpumpen, um die bis zu 2000 Euro zusammen zu bekommen. 

In Zukunft ist auch eine Bezahl-Methode erlaubt, die ziemlich fragwürdig ist! Allen, die sich ihren Lappen nicht leisten können, ist es nämlich tatsächlich erlaubt mit Sex zu bezahlen.  Und nein, das hat sich nicht ein perverser Fahrlehrer ausgedacht, sondern die Justizminister und die Transportministerin der Niederlande, die diese Art der Bezahlung offiziell als "Tauschgeschäft" bezeichnen.

 

Es gibt Regeln!

Also das ist definitiv ein Geschäft, auf das wir niemals eingehen würden! Aber natürlich gibt es auch Regeln, die unbedingt eingehalten werden müssen. Denn erstens muss die Sex-Bezahlung vom Lehrer selbst ausgehen, zweitens müssen beide auf jeden Fall 18 Jahre alt sein und drittens müssen natürlich alle Beteiligten einverstanden sein. Hmmm, macht die Sache irgendwie auch nicht besser! 

Doch wir sind uns ziemlich sicher, dass viele Eltern lieber eine Bank ausrauben würden, als ihre 18-jährigen Kinder mit ihrem Fahrlehrer schlafen zu lassen. 

Wir hoffen ganz stark, dass sich dieses Bezahl-Modell auf keinen Fall durchsetzt!