CR7: So tickt Cristiano Ronaldo privat!

Cristiano Ronaldo polarisiert. Die einen lieben CR7, die anderen können ihn nicht ausstehen.
Cristiano Ronaldo ist privat ein ganz anderer Mensch als auf dem Fußballplatz. Foto: getty images

CR7: Der Gierige

erfolg
Foto: getty images

Cristiano Ronaldo ist besessen vom Erfolg! Er kann nicht genug davon haben. Dabei hat CR7 schon so unglaublich viele Titel gesammelt: Champions League, englischer Meister, spanischer Meister, unzählige Pokalsiege und dazu wurde er bereits zwei Mal zum Weltfußballer gewählt. Der Portugiese schießt Tore wie am Fließband, ihn zu stoppen ist so gut wie unmöglich. Doch nicht nur auf dem Platz ist er gierig! Um seinen Traumkörper, den er gerne präsentiert, in Schuss zu halten, soll er regelrecht süchtig nach Sit-ups sein. Täglich macht er daher ein intensives Trainingsprogramm. Und wenn er das einmal nicht durchziehen kann, hängt er am nächsten Tag noch einmal 30 Minuten Extra-Training dran.

auto
Foto: imago

Kein Spieler auf der Welt polarisiert so sehr wie Cristiano Ronaldo! Auf dem Feld wirkt er schnell arrogant. Ein weiterer Übersteiger hier, ein abfällige Geste da, die stets glatt gegelt Frisur  – viele Fans können genau dieser Art von CR7 nicht ausstehen. Mit seinen rund 18 Millionen Euro Jahresgehalt bei Real Madrid kann sich der 29-Jährige zudem einiges leisten. Zum Vergleich: Das sind knapp 3000 Euro – pro Stunde! Fette Schlitten, dicke Häuser, den teuersten Schmuck: Der Portugiese zeigt gerne, was er hat. Da passt es auch ins Bild, dass er seine Familie mit vier (!) Privatjets zur Weltmeisterschaft nach Brasilien hat einfliegen lassen.

familie
Foto: instagram.com/cristiano

Aber all das Geld und der Erfolg stehen bei Cristiano Ronaldo nicht an erster Stelle. Denn CR7 ist ein Familienmensch. Ein besonders inniges Verhältnis hat der Superstar zu seiner Mutter Maria Dolores. Seine Freundin ist das russische Model Irina Shayk (28). Die beiden sind seit Mai 2010 ein Paar. Seine Mutter und seine Schwester Katia (die als Sängerin unter dem Namen „Ronalda“ erfolgreich werden will) kümmern sich auch die meiste Zeit um Sohn Cristiano junior. In seiner Heimatstadt, der Insel Funchal auf Maderia, hat der 29-Jährige übrigens ein Museum über sich eröffnet und natürlich ist auch die Leitung davon in Familienhand.

CR7: Der Geheimnisvolle

cristiano sohn
Foto: instagram.com/cristiano

CR7: Der Gefragte

gefragt
Foto: instagram.com/cristiano

Als wäre sein Jahresgehalt bei Real Madrid noch nicht genug, verdient sich CR7 durch Werbe-Deals noch einmal den einen oder anderen Euro dazu. Coca Cola, Nike, Suzuki, Motorola, Armani – für die ganz großen Marken war er bereits Werbegesicht. Aber natürlich hat er inzwischen auch sein eigenes Mode-Label gegründet. „CR7 Fashion“ – hier gibt es den Ronaldo-Look zu kaufen. Von Shirts, Jeans, Jacken bis hin zur Unterwäsche. Cristiano Ronaldo ist auch abseits des Platzes dick im Geschäft!