Berufe in der Mode-Branche

So rockst du die MODEWELT!
So rockst du die MODEWELT!

Sind alle Klamotten korrekt ausgezeichnet? Hängt jede Größe am Kleiderständer? Sind genügend Sonderangebote auf Lager? Und ist die Bestellung für die neue Kollektion schon raus?

Damit im Mode-Einzelhandel alles super funktioniert und jeder Kunde genau das findet, was er sucht, müssen die Mitarbeiter auf vieles achten. Hier ist echtes Teamwork gefragt - alle Kollegen arbeiten Hand in Hand, helfen sich gegenseitig.

Hier ist kein Tag wie der andere. Klingt das interessant für dich? Dann erfährst du hier, welche Berufssparten es gibt - und wie du Karriere machen kannst. Wenn du dich also für Mode, Style und Trends begeisterst, ist das genau die richtige Branche für dich! Worauf wartest du noch?

mode talentguide1
 

Handelsfachwirt/in

Mit einer Weiterqualifizierung kannst du nach deiner kaufmännischen Ausbildung den Abschluss als Handelsfachwirt/in machen. Anschließend leitest du eine eigene Filiale - vom Einkauf über die Abrechnung bis hin zum Personaleinsatz. Dort kannst du deine Ideen einbringen und umsetzen - und so richtig in die Fashion-Branche eintauchen!

 

Verkäufer/in

Verkäufer/innen haben je nach Betrieb oder Abteilung z.B. mit Bekleidung, Nahrungsmitteln oder Unterhaltungselektronik zu tun. Sie sortieren Waren und räumen sie in Regale ein. Regelmäßig führen sie Qualitätskontrollen durch und prüfen den Lagerbestand. Ihre Hauptaufgabe besteht in Verkaufs- und Beratungsgesprächen mit Kunden. Du bist kontaktfreudig und hilfst Leuten gern weiter? Dann wäre diese zwei Jahre dauernde Ausbildung vielleicht etwas für dich.

mode talentguide2
 

Fachwirt für den Vertrieb in Einzelhandel

Nach der Ausbildung zum/zur Einzelhandels kaufmann/-frau machst du eine 18-monatige Fortbildung. Du übernimmst Organisations- und Führungsaufgaben, z.B. im Personalmanagement, in der Filialleitung oder im Marketing. Wenn du Verantwortung übernehmen möchtest, kannst du es in der Modewelt weit bringen!

 

Kauffrau/-mann im Einzelhandel

Kaufleute im Einzelhandel (Ausbildungsdauer: 3 Jahre) verkaufen Konsumgüter wie z.B. Klamotten. Neben Beratungsgesprächen mit Kunden planen sie den Einkauf, bestellen Waren und nehmen Lieferungen entgegen. Sie zeichnen die Ware aus und helfen bei der Gestaltung der Verkaufsräume. Das könnte dein Einstieg in die Mode-Branche sein!

 

Kauffrau/-mann für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement (Ausbildungsdauer: 3 Jahre) führen organisatorische und verwaltende Tätigkeiten aus. Sie erledigen den Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen. Außerdem schreiben sie Rechnungen und überwachen Zahungs eingänge. Wenn du gut organisieren kannst, bist du hier genau richtig.

Autor: Stefan Weber