Zlatan Ibrahimovic: Alle Sprüche, Fakten und Aktionen vom Superstar!

Zlatan Ibrahimovic: Alle Sprüche und Fakten über den Superstar
Die Tore von Zlatan Ibrahimovic sind legendär - genauso wie seine Sprüche

Er hat es schon wieder getan! Zlatan Ibrahimovic ist nicht nur einer der besten Fußballer unserer Zeit, sondern sorgt auch Abseits des Platzes immer wieder für Highlights. Obwohl Ibrahimovic ein riesiges Ego besitzt, zeigt der schwedische Nationalspieler auch immer wieder ein großes Herz - so wie vor kurzem beim Spiel Paris St. Germain gegen St. Etienne.

Das ist passiert: Ein Vater wollte seinen Sohn als Einlaufjungen an die Hand von Zlatan mogeln. Dafür drängte er ein anderes Kind zurück. Zlatan bemerkte dies jedoch, warf dem Vater einen bösen Blick zu und holte sofort das Kind, welches ihm eigentlich zugeteilt war, zurück an seine Seite. Coole Aktion! Hier könnt ihr euch den Vorfall auch noch einmal im Video anschauen:

 

Dies ist jedoch nur einer von vielen legendären Zlatan-Momenten. Wir haben für euch die witzigsten Sprüche, bewegendsten Aktionen und kuriosesten Fakten zum Stürmer-Star zusammengefasst.  

 

Zlatan Ibrahimovic: Seine 10 besten Sprüche

Neben einer starken Technik sowie spektakulären Spielaktionen ist Zlatan besonders für sein loses Mundwerk bekannt. Der 1,95 Meter große Hühne "zlataniert" seine Gegner eben nicht nur auf dem Fußballfeld, sondern auch am Mikro mit seinen verbalen Fertigkeiten. Manche werfen ihm Arroganz und Überheblichkeit vor, andere verehren ihn für sein Selbstbewusstsein. Fakt ist: Der gebürtige Schwede mit bosnischen Eltern ist immer unterhaltsam. Hier findet ihr seine zehn besten Sprüche: 

Zlatan Ibrahimovic

1. Bei einem wichtigen Meisterschafts-Spiel gegen Olympique Lyon fragte Ibrahimovic seinen leicht angespannten Trainer Carlo Ancelotti, ob dieser an Gott glaube - was Ancelotti bejahte. Daraufhin sagte Zlatan: "Sehr gut, also glaubst du an mich. Du kannst dich jetzt entspannen."

Zlatan Ibrahimovic

2. Ibrahimovic über die Wahl der wichtigsten Sportpersönlichkeiten Schwedens: "Bei allem Respekt, aber ich müsste die Plätze eins bis fünf belegen."

3. Über seine Zeit mit Trainer Louis van Gaal: "Bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen - geh' in dein Büro und schreib Briefe!"

4. Nachdem Schweden sich 2014 nicht für die Weltmeisterschaft qualifizieren konnte: "Eines ist sicher: Eine WM ohne mich ist nicht sehenswert. Es lohnt sich also nicht, auf die WM zu warten." 

5. Auf die Frage, was er seiner Frau zum Geburtstag schenkt: "Nichts. Sie hat ja schon Zlatan."

Zlatan

6. Zu seinem ehemaligen Trainer Pep Guardiola und dessen Spielphilosophie: "Ich bin ein Ferrari und du fährst mich wie einen Fiat!" 

7. Über John Carew, nachdem dieser "Ibra" für seine Spielweise kritisierte: "Was Carew mit dem Ball kann, kann ich mit einer Orange.

8. Auf die Frage einer TV-Reporterin, ob er homosexuell sei: "Komm mit deiner Schwester in mein Haus. Dann siehst du, ob ich schwul bin."

9. Auf seinem Twitter-Kanal postete er den weisen Spruch: "Zlatan ist auch nur ein Mensch. So wie ein weißer Hai auch nur ein Fisch ist."

10. Nach seinem Tor gegen England, welches ihm die Auszeichnung "Tor des Jahres" einbrachte: "Diese Art von Brillianz kann man nicht trainieren.

 

Großes Herz: Die bewegendsten Aktionen von Zlatan

Obwohl der Stürmer von Paris St. Germain eine wirklich große Klappe hat, steckt doch auch einiges dahinter. Während manche ihn auf seine frechen Aussagen und Skandale reduzieren, wird oft vergessen, was Ibrahimovic schon für sein Land und seine Mitmenschen getan hat. Hier findet ihr seine besten Aktionen abseits des Fußballfeldes: 

1. Beim 2:2 Unentschieden gegen SM Caen zog Zlatan nach einem Tor sein Trikot aus und präsentierte gleich 50 neue Tattoos in Form von verschiedenen Vornamen! Dabei handelte es sich um eine Aktion für den guten Zweck. Ibrahimovic wollte mit den temporären Tattoos auf das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen aufmerksam machen und erklärte im Nachhinein: "Wo ich auch hingehe, erkennen mich die Leute, rufen meinen Namen, jubeln für mich. Aber es gibt Namen, um die sich niemand schert: Diejenigen der 805 Millionen Hungernden in der heutigen Welt." Die Vornamen auf seinem Körper standen also symbolisch für alle Hungernden.

Zlatan Ibrahimovic Tattoos
Zlatan zeigt seine besonderen Tattoos

2. Als sich die schwedische Fußballnationalmannschaft der geistig Behinderten die Reise zur WM nicht finanzieren konnten, fragten sie bei Zlatan nach einem Trikot. Durch eine Spendenaktion wollte das Team somit Geld für die Reise einnehmen. Ibrahimovic antwortete daraufhin lediglich: "Was zum Teufel willst du mit meinem Trikot?" - und überwies der Mannschaft kurzerhand die benötigen 38.000 Euro, um den Spielern den Traum von der WM zu erfüllen. 

Das Emblem der schwedischen Nationalmannschaft
Das Emblem der schwedischen Nationalmannschaft

3. Nach dem Tod zweier ehemaliger schwedischer Nationalspieler sowie seines Bruders Sapko, sprach ein ungewohnt emotionaler Zlatan Ibrahimovic bei der Entgegennahme der Auszeichung für Schwedens Fußballer des Jahres zu den Anwesenden.

"All diese Awards, die ich bekommen habe, bedeuten, dass ich etwas erreicht habe. Und das ich gut bin in dem, was ich tue. Aber alles wird überschattet von dem, was Klas [Ingesson] und Pontus [Segerström] passiert ist. Ich hatte einen Bruder, der vor einigen Monaten an einer ähnlichen Krankheit gestorben ist [Knochenmark-Krebs, Anm. d. Red.]. Es gibt ein Leben abseits des Fußballs, das so viel wichtiger ist als das alles hier. Also, mögen sie in Frieden ruhen", sagte der 34-Jährige mit Tränen in den Augen.  

 

Ibrahimovic Fakten: Das habt ihr über den Star noch nicht gewusst!

  • Ibrahimovic besitzt eine Insel im drittgrößten schwedischen See Mälaren 
    Helena Seger
    Seine Frau Helena Seger
  • Im April 2015 wurde die neue Internet-Suchmaschine "Zlatan Search" ins Leben gerufen
  • Seine ehemalige Schuldirektorin gab an, er sei einer der schlimmsten "Krawallbrüder" in ihrer gesamten Schullaufbahn gewesen
  • Nach eigenen Angaben stahl Zlatan in seiner Jugend öfters Fahrräder, um damit zum Training fahren zu können
  • Ibrahimovic wuchs unter schweren familiären Bedinungen auf: Sein Vater war Alkoholiker und seine Mutter labil, heftige Streitigkeiten und mehrere Kontaktabbrüche waren die Folge.
  • Er ist mit dem schwedischen Model Helena Seger verheiratet und hat zwei Kinder
  • Sprachtalent: Ibrahimovic spricht fließend Schwedisch, Bosnisch, Englisch und Italienisch 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!