Vukcevic: Er kann wieder Fahrrad fahren!

Boris Vukcevic.
Boris Vukcevic kann inzwischen wieder Fahrrad fahren und Joggen.

Der Hoffenheimer Boris Vukcevic kämpft sich nach seinem schweren Autounfall am 28. September 2012 langsam wieder zurück ins Leben. Es ist ein langer Weg, doch es gibt gute Neuigkeiten vom 24-Jährigen: Er kann inzwischen schon wieder Fahrrad fahren und Joggen!

Auf dem Weg zum Training verunglückte Vukcevic damals schwer. Er prallte an einen Baum, lag sieben Wochen mit schweren Kopf-Verletzungen im Koma. Noch immer hat er an den Folgen des Unfalls zu kämpfen.

Aktuell befindet sich Vukcevic in einer Reha-Klinik am Bodensee. Eigentlich wollte er zu diesem Zeitpunkt schon viel weiter sein. Doch die Fortschritte sind mühsam. Immerhin gibt es inzwischen mal wieder gute Nachrichten vom ehemaligen Fußball-Profi: Er kann schon wieder Fahrrad fahren und Joggen.

Dennoch ist an Fußball nicht zu denken. Das wird es wohl nie mehr. Aber das ist Vukcevic auch nicht so wichtig. Er will einfach wieder ein normales Leben führen.