Beinahe-Transfers der Bundesliga

Thiago Silva zu Bayer Leverkusen

Bild 12 / 19

Thiago Silva wäre 2008 beinahe bei Bayer Leverkusen gelandet. Nachdem sich der Brasilianer zunächst beim FC Porto als auch Dinamo Moskau nicht durchsetzte, schien Europa in weite Ferne zu rücken. Leverkusen klopfte an, doch die Werkself hätte 10 Millionen Euro bezahlen müssen. Zudem waren die Besitzverhältnisse nicht klar. Daraufhin nahm man Abstand von einer Verpflichtung. 2012 überwies Paris St. Germain 42 Millionen Euro für den Spieler.