Goretzka: So hart ist meine Woche Stundenplan Leon Goretzka Schalke Schule

Aus dem Kopf: Leon Goretzka füllt beim Termin mit BRAVO SPORT-Reporter Andreas seinen Stundenplan aus.

Ein Leben als Fußballprofi UND Abiturient – für die meisten unvorstellbar! Doch Schalkes neuer Jungstar Leon Goretzka bekommt Schalke und Schule unter einen Hut. Wie, verrät er exklusiv in BRAVO SPORT.

Wer sein Abitur macht, beschäftigt sich fast den ganzen Tag mit diesem Thema, muss ständig in die Schule, viel lernen. Für einen Fußballprofi aber dreht sich das ganze Leben nur um eins: die Fußballkarriere. Dass man auch beides kann – Abi machen und BL-Star werden – beweist der neue Schalke-Youngster Leon Goretzka (18).

S04 MACHTE DAS RENNEN: Das Mega-Talent, das gerade vom VfL Bochum zu S04 gewechselt ist und von etlichen Topklubs in Europa gejagt wurde, hat sich bewusst für Schalke entschieden. „Ich habe hier nicht nur sportlich eine super Perspektive, sondern kann auch noch weiter in Bochum zur Schule gehen“, verrät Leon. Am Alice-Salomon-Berufskolleg macht der Mittelfeldspieler 2014 seinen Abschluss. Deshalb wartet jetzt ein hartes Jahr auf ihn – wie sein vollgepackter Wochenplan beweist, den er exklusiv für BRAVO SPORT aufgemalt hat (siehe rechts). Insgesamt kommt er auf rund 40 Stunden pro Woche – Hausaufgaben, Lerneinheit am Wochenende und Spiele mit Schalke noch gar nicht mit eingerechnet! Hier erfahrt ihr, wie der Junioren-Nationalspieler all das meistert.

Da ist das Ding: Leon Goretzkas wöchentliches Mammut-Programm aus Schule und Schalke.
Da ist das Ding: Leon Goretzkas wöchentliches Mammut-Programm aus Schule und Schalke.

 

Extrastunden wegen Fehlzeiten

Leon drückt die Schulbank.
Leon drückt die Schulbank.

10 Stunden pro Woche: Abends gibt's noch Sonderstunden:

Um nicht zu viel Lehrstoff zu verpassen, muss Leon drei Mal pro Woche abends mit einem Lehrer an seiner Seite vor- oder nacharbeiten. „So kann ich meine Fehlzeit ausgleichen“, verrät der S04-Star. Dazu kommt eine Lerneinheit am Wochenende zu Hause.

Schule checkt alles mit Schalke ab:

Das Alice-Salomon-Berufskolleg, das Leon in Bochum besucht, hat viel Erfahrung mit Profisportlern. „Dort wird auch intensiv mit dem VfL Bochum zusammengearbeitet. Die Schule wird sich auch mit Schalke in allen Dingen abstimmen“, erklärt der Star. Theoretisch ist es sogar ­möglich, dass Leon auf einer CL-Reise mit S04 eine Klausur schreibt!

 

Pendeln zwischen Schule und Training

Vor und nach der Schule muss Goretzka im Training alles geben.
Vor und nach der Schule muss Goretzka im Training alles geben.

Training, Sport-LK und noch mal Training!

Da Leon an seiner Schule den Sport-­Leistungskurs belegt, kommen zu den Einheiten bei S04 noch sechs Sportstunden pro Woche. „In Einzelfällen wird es dann auch mal etwas anstrengender“, so Leon. Auch die Konstellation mit drei Einheiten in Folge (S04-Training, Sport-LK, S04-Training) ist möglich.

Nach der Einheit: Schnell nach Bochum!

Wenn sich die Mitspieler nach Trainingsende ein bisschen Zeit lassen können, heißt es für Leon: ­Sofort zurück zur Schule! „Ich fahre die Strecke nach Bochum selber, habe den Führerschein ja schon seit etwa einem Jahr“, verrät der Jung-Profi. „Eine Fahrt dauert gut 20 Minuten.“ Bei 13 Touren pro Woche macht das viereinhalb Stunden!