Fußball-Team wegen Pornhub-Werbung gesperrt!

Diese Pornhub-Werbung brachte dem Fußball-Team viel Ärger ein.
Diese Pornhub-Werbung brachte dem Fußball-Team viel Ärger ein.

Die Rutherford Raiders ist die Mannschaft der Kent Universität. Bis vor kurzem kannte eigentlich niemand dieses Team. Doch weil es gesperrt wurde, ist es nun in aller Munde! Denn es hat Werbung für die Porno-Seite „Pornhub“ gemacht!

Zunächst haben die Rutherford Raiders aus Witz die Pornhub-Werbung auf das Trikot genommen. Als die Internet-Seite von der Aktion erfuhr, wurde sie jedoch echter Sponsor des Teams! Das findet die Universität aber gar nicht lustig!

Universitäts-Sprecher Martin Herrerma sagte, dass das Team gesperrt wird, wenn sie dieses Trikot tragen würden! Diese Art des Sponsorings sei „völlig unangebracht“.

Das Team darf also keine Pornhub-Werbung auf dem Trikot tragen! Doch auch so war der Werbeeffekt für die Internetseite riesig. Die Mannschaft kann die ganze Aufregung übrigens nur begrenzt verstehen, schließlich haben sie einfach keinen lokalen Sponsor gefunden.

Was hälst du von der Geschichte? Poste deine Meinung als Kommentar unter die News!