Beinahe-Transfers der Bundesliga

Diego Maradona zum Hamburger SV

Bild 16 / 19

Diego Maradona zum HSV? Klingt unglaublich, aber viel hat angeblich nicht gefehlt. Im Spätherbst seiner Karriere soll sich der Hamburger SV 1992 beim Argentinier gemeldet haben. Der Superstar sollte durch die Eintrittsgelder bei den Heimspielen finanziert werden. Doch der damalige HSV-Manager schob der Idee eines angeblich milliardenschweren Bauunternehmers, der den Kontakt herstellte, einen Riegel vor. Das war auch besser so: Wenig später ging der Bauunternehmer pleite und konnte nicht mal mehr die Rechnung für sein HSV-Ticket begleichen.