Das kosten die Dauerkarten der Bundesligisten

Die Dauerkarten-Preise für die kommende Saison stehen fast überall fest.
Die Dauerkarten-Preise für die kommende Saison stehen fast überall fest.

Bei welchem Fußball-Bundesligisten bekommt man die günstigste Dauerkarte für die neue Saison? Wir haben für euch die Sitzplatz-Preislisten der Mannschaften unter die Lupe genommen. Schon überraschend, wie unterschiedlich die Kosten für Dauerkarten sein können!

 

 

 

VfL Wolfsburg

Günstiger gehts nirgendswo! Das günstigste Sitzplatz-Jahresticket gibt es beim VfL Wolfsburg. Hier kostet die Dauerkarte 200 Euro. Für den teuersten Sitzplatz (alle ohne VIP) zahlt man als Fan 400 Euro.

 

Hertha BSC

Hertha BSC verkauft eine Sitzplatz-Dauerkarte ab 232 Euro. Auch die teuersten Tickets sind mit 549 Euro im Ligavergleich günstig!

 

TSG Hoffenheim

Bei der TSG Hoffenheim kostet eine Sitzplatz-Dauerkarte 256 Euro für die komplette Spielzeit. Das teuerste Sitzplatz-Ticket ist für 570 Euro zu haben.

 

Werder Bremen

Bei Werder Bremen kann man für 285 Euro pro Saison sitzen. Das teuerste Ticket kostet 670 Euro pro Spielzeit.

 

Bayer Leverkusen

Schon für 290 Euro gibt es eine Jahreskarte bei Bayer Leverkusen. Beim Werksklub ist das teuerste Ticket im Bundesliga-Vergleich noch günstig. Für „nur“ 520 Euro ist es zu haben.

 

Mainz 05

Die günstigste Dauerkarte bei Mainz 05 kostet 299 Euro. Sitzplätze können bis zu 685 Euro kosten.

 

Hamburger SV

Der günstigste Sitzplatz für ein Jahr kostet beim Hamburger SV 309 Euro. Das teuerste Sitzplatzticket kostet 788 Euro.

 

VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart verlangt für eine Dauerkarte mindestens 316 Euro. Die teuersten Jahreskarten können bis zu 622 Euro kosten.

 

1. FC Köln

Die günstigste Jahreskarte im Sitzblock kostet beim 1. FC Köln 319 Euro. Das teuerste Ticket ist für 785 Euro zu haben.

 

Borussia Mönchengladbach

Die günstigste Dauerkarte bei Borussia Mönchengladbach ist für 330 Euro zu haben. Das ist im Vergleich zum teuersten Ticket ein Schnäppchen: Das kostet nämlich 615 Euro.

 

FC Bayern München

Der Sitzplatz beim FC Bayern ist für 340 Euro pro Saison zu haben. Zum Vergleich: Das teuerste Sitzplatz-Ticket kostet 750 Euro.

 

Eintracht Frankfurt

Für 344 Euro kann man bei Eintracht Frankfurt von den Sitzplätzen aus die Saison verfolgen. Das teuerste Ticket gibt es für 790 Euro.

 

FC Augsburg

Eine Saison FC Augsburg erleben ist ab 349 Euro möglich. Die teuerste Jahreskarte kostet 629 Euro.

 

Hannover 96

Der günstigste Sitzplatz kostet für eine Saison bei Hannover 96 355 Euro, Der teuerste Sitzplatz 555 Euro.

 

Schalke 04

Die günstigste Dauerkarte beim FC Schalke 04 kostet 364 Euro. Und auch die teuersten Sitzplätze  können bis zu 776 Euro pro Dauerkarte kosten.

 

Borussia Dortmund

Ein Jahr BVB ist ab 382 Euro zu haben. Wer sitzen will, kann bis zu 885 Euro loswerden.

 

SV Darmstadt 98

Der Aufsteiger ist für 384 Euro in der Saison zu sehen. Sitzplätze kosten pro Saison  bis zu 680 Euro.

 

FC Ingolstadt

Hier sind die Preise noch nicht bekanntgegeben.