Mond-Beauty:

Mond-Beauty

Schöner werden mit Mondkraft!

Dir ist doch sicherlich mal aufgefallen, dass Deine Haut mal besser drauf ist, mal schlechter? Mal ist sie trockener, mal elastischer - Pickel verheilen mal schneller, mal langsamer! Die Haare machen an bestimmten Tagen auch, was sie wollen - und reißen Fingernägel nicht auch immer wieder ein *autsch*? Diese Probleme werden gelindert, wenn Du die Mondphasen nutzt!

 

Peeling!

Mit seinen kleinen Rubbel-Körnchen entfernt ein Peeling ganz schonend abgestorbene Hautschüppchen - die Haut atmet auf, wirkt feinporiger und zarter! Vor allem bei abnehmendem Mond wirken Peelings besonders gut.

 

Pickel entfernen!

Okay - eigentlich soll man nicht an ihnen herum drücken, da sie sich so schneller entzünden. Aber daran hält sich doch eh keiner . . . Je eher ein Pickel verschwindet, desto besser, oder?!? Egal ob Pickel oder Mitesser - besonders schonend entfernst Du die lästigen Teile bei zunehmendem Mond - bei abnehmendem lieber die Finger davon lassen!

 

Tiefenreinigung!

Waschen tust du dich ja ohnehin täglich. Manchmal braucht es aber mehr: Ein Dampfbad, eine Behandlung mit Gesichtswasser oder Kompressen! Das macht die Haut porentief rein! Die Tiefenreinigung ist vor allem bei abnehmendem Mond gut - eher schlecht dagegen bei zunehmendem Mond.

 

Pflegende Maske!

Vor allem normale bis trockene Haut braucht regelmäßig eine Extraportion Pflege, damit sie zart und weich bleibt! Nährende Masken entfalten ihre Wirkung vor allem bei zunehmendem Mond besonders gut!

 

Straffende Pflege!

Deine Haut braucht Energie, weil sie irgendwie schlapp und müde wirkt? Vor allem im Winter kommt das häufiger mal vor! Straffende und belebende Masken sind vor allem bei zunehmendem Mond wirksam - bei abnehmendem dagegen kaum.

» Mehr MondBeauty: Alles für die Haare!