#lulusdreamtown: Mein Tag als Landschaftsgärtnerin!

Anzeige

Für einen Tag ist Power-Girl Lulu aka @lulusdreamtown #RausInsLeben und hat ihren Alltag als Web-Star auf Social-Media für ein Praktikum als Landschaftsgärtnerin getauscht. Was sie dort alles erlebt hat und wie ihr der Tag gefallen hat, verraten wir euch hier!

#lulusdreamtown: Mein Tag als Landschaftsgärtnerin!
An ihrem Praktikumstag arbeitet @lulusdreamtown als Landschaftsgärtnerin
 

Lulu geht #RausInsLeben

Auf ihrem Instagram-Account folgen Luisa (@lulusdreamtown) über 280.000 Follower. Ihr Profil ist: bunt, abwechslungsreich und voller positiver Vibes. Eines fällt einem sehr schnell auf: Viele von Lulus wunderschönen Bildern sind in der Natur entstanden, zu der Lulu einen ganz besonderen Bezug hat. An der frischen Luft tankt sie neue Energie und fühlt sich vor allem eins: frei! Kein Wunder also, dass sie sofort zugesagt hat, um ihr Social-Media-Leben gegen einen Tag als Praktikantin im Garten- und Landschaftsbau zu tauschen. Für Lulu geht es #RausInsLeben

 

Ankommen, umziehen und los geht's

Kein Tag wie jeder andere! Auf ihre neuen Aufgaben wie z.B Bagger fahren freut sich Lulu schon besonders. Um 9 Uhr morgens startet sie erstmal damit, sich umzuziehen: Alltagskleidung wird gegen strapazierfähige Arbeitskleidung getauscht. Da man die meiste Zeit in der freien Natur arbeitet, ist es besonders wichtig, dass die Kleidung den jeweiligen Wetterverhältnissen standhält. Anschließend geht es auch schon direkt los mit Luisas erster Aufgabe: Die alten Äste und Blüten der Hortensie nachschneiden, damit sie sich neu entfalten kann. Hortensien können entweder im Herbst oder im Frühjahr vor dem Neuaustrieb geschnitten werden. Den Einstieg hat Lulu mir Bravour gemeistert, findet Bauleiter Christian Menden – und weiter geht's zur nächsten Aufgabe: einen Buchsbaum pflanzen. 

 

Lulu pflanzt einen Baum

Zuerst muss Platz geschaffen werden, deshalb heißt es für Lulu: Ein großes Loch ausheben, damit die Wurzeln des Buchsbaums sich gut verankern können. Da die 20-Jährige sowieso einen grünen Daumen hat und gut mit Pflanzen umgehen kann, fällt ihr das gar nicht so schwer. „Ein Naturtalent“, lobt Christian. Anschließend wird der Buchsbaum eingesetzt und wieder mit Erde bedeckt. So easy hat Lulu mal eben einen Baum gepflanzt. Tolle Sache, findet auch Lulu: „Man erschafft Dinge, zu denen man nochmal zurückkommen kann und dann richtig stolz auf das ist, was man geleistet hat.“ Als Nächstes darf der Web-Star etwas ausprobieren, worauf sie sich schon die ganze Zeit freut: Bagger fahren!

#lulusdreamtown: Mein Tag als Landschaftsgärtnerin!
Ein tolles Gefühl, wenn man selbst die Natur nachhaltig verändert hat
 

Yippieh - endlich Bagger fahren!

Was vielen am Beruf des Landschaftsgärtners besonders gut gefällt, ist neben der Arbeit im Freien und dem Gefühl, etwas Handfestet geleistet zu haben, auch der Einsatz technischer Geräte. Die erleichtern einem die Arbeit - und machen zudem auch richtig Spaß. Wie das Bagger fahren. Das darf Luisa natürlich auch mal testen. Mit etwas Übung und ein paar Handgriffen von Profi Christian kommt die 20-Jährige auch schnell in den Flow und will am liebsten gar nicht mehr aufhören Sand zu baggern: „Das macht sooo viel Spaß“, freut sie sich. Auch ihre anderen Aufgaben erledigt sie mit Schwung und viel Freude, und so schaut sie am Ende auf einen arbeitsreichen Tag. Und, wie hat Lulu ihr Einsatz als Landschaftsgärtnerin gefallen?

#lulusdreamtown: Mein Tag als Landschaftsgärtnerin!
Lulu darf zum ersten Mal in ihrem Leben Bagger fahren
 

Neugierig? Dann geh auch du #RausInsLeben

Nach diesem aufregenden und abwechslungsreichen Tag ist Lulu einfach nur begeistert: „Ich habe einiges ausprobiert, das man auch in der Ausbildung als Landschaftsgärtner(in) erlernen würde. Zum einen ist man natürlich viel draußen und arbeitet mit Pflanzen, aber man kann auch Maschinen einsetzen, die einem eine große Hilfe sind.“ Du hast auch Lust, mal in die grüne Welt zu schnuppern? Die meisten Gartenbaubetriebe in Deutschland freuen sich über Praktikanten/innen, die in Erwägung ziehen, nach der Schule eine Ausbildung als "Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau", kurz Landschaftsgärtner(in) zu beginnen. Alle Infos dazu findest du auf Landschaftsgaertner.com.

Ein paar Einblicke in Lulus Praktikumstag als Landschaftsgärtnerin siehst du hier im Video: