Karma: So beeinflussen die Farben deiner Klamotten deine Ausstrahlung!

Steckt in dir eine leidenschaftliche Verführerin? Oder bist du etwa ein Gute Laune-Girl, das alle zum Lachen bringt? Vielleicht bist du mega elegant oder super geheimnisvoll. Egal, was du bist: Eine bestimmte Farbe bringt dein wahres Ich zum Vorschein und unterstreicht deine besten Seiten. Denn dein Karma kannst du beeinflussen. Erfahre hier, was die Magie der Farben wirklich verrät...

Karma: So beeinflussen die Farben deiner Klamotten deine Ausstrahlung!
 

Cooles Blau

Das macht die Farbe mit dir: Blau verleiht dir innere Ruhe – du kommst viel gelassener rüber. Die Farbe wirkt auch entspannend auf die Menschen, die dich sehen. Und sie empfinden dich als cooler. Kein Wunder, dass Blau die Lieblingsfarbe der meisten Menschen in Deutschland ist.
So wirkt Blau auf Jungs: Guck dir mal die Typen in deiner Umgebung an - die meisten tragen blaue Klamotten. Also mögen sie diese Farbe auch an dir. Blau ist etwas unauffälliger als Gelb oder Rot und wirkt nicht so mädchenhaft. Das ist aber nichts Schlechtes. Im Gegenteil: Trägst du Blau, halten dich Jungs für entspannt – du bist für sie keine Stress-Tussi.
So trägst du's richtig: Gut ist es, wenn du Blau in verschiedenen Abstufungen kombinierst - wie Julia auf dem rechten Bild. Oder dein Outfit mit nur einem blauen Teil "ancoolst" wie auf dem linken Foto. Was nicht gut aussieht, ist, wenn du dich von Kopf bis Fuß in demselben Blauton anziehst. Zu dieser kühlen Farbe passen warme Töne wie Rot und Gelb besonders gut. Besonders edel wird es mit Brauntönen.

 

Sinnliches Lila

Diese Farbe hat eine ganz faszinierende Wirkung: Sie verleiht ihrer Trägerin eine sexy und sinnliche Ausstrahlung.
So wirkt Lila auf Jungs: Laut einer Umfrage, die wir unter Typen gemacht haben, gehört Lila zu den Lieblingsfarben von Jungs - wenn sie von Girls getragen wird. Mädels in Lila werden attraktiver und . irtbereiter von ihnen eingeschätzt. Sie ist also die Farbe der Verführung.
So trägst du sie richtig: Achte darauf, dass du Lila nur dosiert einsetzt - dich also nicht von Kopf bis Fuß in diese Farbe hüllst. Lila passt super zu Schwarz und Weiß - mutigere Girls können sie auch toll mit Rot oder Gelb kombinieren. Schön sieht es auch aus, wenn du verschiedene Lilaabstufungen mischst – wie Julia auf dem rechten Bild!

 

Luxuriöses Weiß

Das macht die Farbe mit dir: Weiß macht dich zu einer bezaubernden, eleganten und edlen Lady. Weiß ist sehr auffällig. Sie gilt auch als Farbe der Unschuld – allerdings nur dann, wenn du ein weißes Kleidchen trägst. Weiße Jeans, Shirts und Accessoires wirken überhaupt nicht unschuldig oder kleinmädchenhaft.
So wirkt die Farbe auf Jungs: Solange du Weiß nicht von Kopf bis Fuß trägst, finden Typen diese Farbe cool. Sie mögen Girls, die sich gern edel stylen – und Weiß lässt dich nicht nur eleganter, sondern auch älter wirken.
So trägst du's richtig: Um nicht wie eine Ärztin auszusehen, darfst du dich auf keinen Fall komplett in Weiß anziehen. Weiß sieht lässig zu Jeansstoffen, Blau und Schwarz aus. Besonders glamourös wird dein Weiß-Look, wenn du ihn mit goldenen Accessoires kombinierst.

 

Geheimnisvolles Schwarz

Das macht die Farbe mit dir: Obwohl Schwarz eigentlich eine traurige Farbe ist, gehört sie zu den beliebtesten Modefarben der Welt. Das liegt vor allem daran, dass die Farbe sehr cool und interessant wirkt. Außerdem gilt sie als elegante Farbe – deswegen greifen viele Frauen auch zum "kleinen Schwarzen", wenn sie fein ausgehen oder zu einer noblen Party eingeladen sind.
So wirkt die Farbe auf Jungs: Erstens ist es so, dass viele Jungs selbst gern Schwarz tragen – weil sie darin cool wirken. Zweitens steht die Farben jedem! Es ist eine sehr dezente Farbe. Drittens macht Schwarz schlank - und wirkt meg cool und sexy auf Jungs. Durch Schwarz kommst du älter und geheimnisvoll rüber. Trägst du Schwarz von Kopf bis Fuß, kann es passieren, dass du in den Augen der Jungs deprimiert und so gar nicht fröhlich rüberkommst.
So trägst du's richtig: Je mehr Schwarz du trägst, umso edler wirkst du. Für abends ist ein ganz schwarzes Outfit super. Tagsüber solltest du deinen Look allerdings mit dezenten Farbtupfern freundlicher machen. Zu Schwarz passt Weiß ideal, aber auch Lila oder Rot sieht super dazu aus.

 

Feuriges Rot

 

Das macht die Farbe mit dir: Rot ist die wärmste aller Farben und sehr dominant. Befindest du dich z.B. in einem roten Raum, kann das deinen Pulsschlag erhöhen – so heiß wirkt diese Farbe. Sie steht für Feuer und Leidenschaft und bringt dich außerdem zum Strahlen. Trägst du Rot, übersieht dich garantiert niemand. 
So wirkt die Farbe auf Jungs: Neben Feuer und Leidenschaft verbindet man Rot auch mit der Liebe. Girls, die Rot tragen, wirken auf Jungs besonders leidenschaftlich und selbstbewusst, ja fast ein wenig gefährlich.
So trägst du's richtig: Die Kombi Rot-Weiß solltest du auf jeden Fall vermeiden, wenn du blasse Haut hast. Rot und Lila ist nur eine Kombi für mutige Girls. Rot-Schwarz wirkt besonders rockig.

 

Edles Grau

Das macht die Farbe mit dir: Grau ist eher unauffällig. Trägst du diese Farbe, kannst du distanziert wirken. Kombinierst du sie allerdings mit Weiß oder silbernen Accessoires, kommst du elegant und etwas älter rüber.
So wirkt Grau auf Jungs: Wer Grau trägt, ist für Typen nicht automatisch ein graues Mäuschen. In dieser Farbe wirkst du auf Jungs selbstbewusst und reifer.
So trägt du's richtig: Die richtige Kombination macht es. Du musst vor allem auf deine Accessoires achten. Schmuck in Gold oder Silber veredelt deinen Grau-Look, Klamotten in Weiß oder Gelb machen ihn freundlicher. Auch Schwarz sieht toll zu Grau aus.

Das könnte dich auch interessieren: