Gelnägel selber entfernen: So klappt’s

Perfekte Nägel wünscht sich wohl jedes Mädchen. Für dieses Problem gibt’s auch tolle Lösungen: Künstliche Nägel aus Gel, Acryl oder Shellack lassen selbst kleine, brüchige und kurze Nägel endlich schön gepflegt und lang aussehen. Du kannst nicht zum Entfernen oder Auffüllen deiner Nägel ins Nagelstudio gehen?In den besten Händen bist du beim Entfernen von Kunstnägeln natürlich bei deinem Nail-Artist. Aber für Notfälle zeigen wir dir Möglichkeiten, wie du deine Gelnägel zuhause selbst entfernen kannst.

gelnägel entfernen, gelnägel selbst entfernen, gelnägel ablösen, gelnägel abmachen, kunstnägel entfernen, künstliche nägel entfernen, künstliche fingernägel, gelnägel rauswachsen lassen, kunstnägel entfernen
Du kannst nicht ins Nagelstudio? So entfernst du deine künstlichen Nägel selbst
 

Shellack selber entfernen

Der Shellack blättert ab oder wächst heraus? Um Shellack abzumachen, brauchst du nur Nagellackentferner (wichtig: mit Aceton), Wattepads, ein Rosenholzstäbchen (Nagelhautschieber) und etwas Alufolie.

Shellack aufweichen

Tränke jeweils ein Wattepad mit Nagellackentferner und lege es auf den Nagel. Wickle darum Alufolie, sodass die Pads nicht verrutschen. Wenn alle zehn Finger eingepackt sind, warte 10 Minuten, bis der Lack aufgeweicht ist. Ziehe dann die Alufolie ab und hebe mit dem Rosenholzstäbchen den Lack von der Nagelplatte. Manchmal musst du etwas mehr kratzen– mache das auf jeden Fall immer vom Nagelmond zur Nagelspitze hin!

Durch das Aceton wird zwar der Lack abgelöst, die eigenen Nägel werden dadurch allerdings trocken und empfindlich. Deswegen solltest du nach dem Entfernen von Shellack regelmäßig Nagelöl und Handcreme benutzen und am besten sogar eine Zeit lang auf Nagellack verzichten.

gelnägel entfernen, gelnägel ablösen, gelnägel abmachen, kunstnägel entfernen, gelnägel rauswachsen lassen
Mit ein paar Tricks kannst du deine Gelnägel selbst abmachen
 

Gelnägel selber entfernen

Das Entfernen von Gelnägeln ist etwas komplizierter. Im Nagelstudio werden meistens elektrische Feilen benutzt um das Gel abzuschleifen. Du kannst auch zuhause deine Gelnägel abfeilen, allerdings brauchst du dazu eine starke Feile. Genauer gesagt eine Feile von 180-240 Grit, die du dir aber zum Beispiel über Amazon bestellen kannst. Wenn du so eine besitzt, kanns auch schon losgehen.

Feile die Gelschicht langsam und immer in eine Richtung ab. Achte dabei darauf, nicht zu schnell zu feilen. Denn durch das Abschleifen entsteht Hitze, die den empfindlichen Nagel unter dem Gel schädigen kann. Feile außerdem nicht ganz bis zum Naturnagel herunter, sondern lasse eine dünne Schicht Gel auf dem Nagel. Den letzten Rest feilst du dann mit einer weicheren Feile ab. Wenn du so gut wie alles entfernt hast, benutze eine Polierfeile um die Oberfläche wieder zu glätten

Diese Technik Gelnägel zu entfernen ist ziemlich aufwendig und kann die eigenen Nägel strapazieren. Besser ist es, Gelnägel rauswachsen zu lassen.

 

Gelnägel rauswachsen lassen

Am schonendsten für die eigenen Nägel ist es, die Gelnägel einfach rauswachsen zu lassen. Damit deine Nägel trotzdem gepflegt aussehen, gibt es ein paar Tricks.

Gelnägel kürzen

Damit deine Nägel nicht unpraktisch oder unhygienisch werden oder zu Verletzungen führen,kürze die Nagelspitzen regelmäßig. Das geht am besten mit einer starken Feile. Gelnägel solltest du nur wenn sie sehr lang sind mit einem Nagelknipser oder einer Schere kürzen! Denn das erzeugt oft zu viel Druck und lässt den Nagel von der Nagelplatte springen oder brechen und zieht auch den eigenen Nagel in Mitleidenschaft. Vorsicht also!

Übergänge bei Gelnägeln kaschieren

Dort wo der Naturnagel zum Vorschein kommt, kannst du ebenfalls etwas Gel abfeilen, sodass der Übergang natürlich wirkt. Der Übergang vom Natur- zum Kunstnagel wird normalerweise im Studio aufgefüllt. Am besten kaschierst du diesen mit einem farbigen Lack oder Effektlack, wie Glitzer und Metallic. Perfekt, um den Instagram-Trend Galaxy Nails auszuprobieren! Auch Nail-Sticker oder Steinchen können die Übergänge schön überdecken! Inspiration findest du zum Beispiel auf Instagram

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Du möchtest deine zurückgewonnenen Naturnägel hübsch lackieren? Dann haben wir hier was für dich! Wie dir angesagte Leo-Nails gelingen, zeigen wir dir im Video: