Hot Gossip Sport:
Bild 2 / 6

FC Barcelona - Paris Saint-Germain 2016/17

Bevor es die Katalanen selbst eiskalt erwischte, standen auch sie in der Situation wie die AS Rom. Im Champions League-Rückspiel des Achtelfinals liefen sie einem 0:4 Ergebnis hinterher. Die Spanier starteten auch gut in die Partie und konnten nach 50 Minuten bereits auf 3:0 stellen. Dann erzielte jedoch Edinson Cavani den Anschlusstreffer und alles schien verloren. Aber Barca wäre nicht "Mes que un club" (Zu deutsch: Mehr als ein Klub), wenn sie einfach so aufgeben würden. Von der 88. bis zur 95. Spielminute machten sie noch drei Tore und sicherten sich so mit einem 6:1 das Weiterkommen.