Die peinlichsten und katastrophalsten Dates, die es WIRKLICH gegeben hat!

Peinlich
Du denkst, DEIN Date war schlimm? Dann lies unbedingt weiter ...

Keine Frage: Dates können ganz schön in die Hose gehen. Doch ganz egal, welche Peinlichkeit Dir bei Deiner letzten Verabredung auch passiert ist: Sie ist NICHTS im Vergleich zu den Horror-Dates, die diese Personen überstehen mussten. Versprochen!

Viel Spaß beim Lesen! Wir garantieren: Danach fühlt sich Deine letzte verpatzte Verabredung gleich wie ein Traum-Date an!

 

Platz 1: Kacke in der Handtasche

Makela aus Toronto hatte ein Date. Sie war zu einem sympathischen Kerl zum Essen nach Hause eingeladen. Alles lief bestens: Sie fühlte sich pudelwohl in der Wohnung und Gesellschaft des Typen. Offensichtlich ein bisschen zu wohl: Denn als sich ihr Magen meldete, entschied Makela sich kurzerhand, ihr großes Geschäft auf seiner Toilette zu verrichten.

Ihr erster großer Fehler: Denn leider funktionierte die Spülung nicht!

Weil Makela schon viel zu lang im Badezimmer verschwunden war (und der Typ sich längst denken musste, dass irgendetwas nicht stimmte), kam Makela vor lauter Panik auf die wohl katastrophalste Idee überhaupt:

Sie wickelte ihre Kacke in Toilettenpapier und packte sie in ihre Handtasche!

Kein Witz! Den Rest des Abends verbrachte Makela mit ihrem eigenen Haufen in der Handtasche. Während der Typ ihr zunehmend Komplimente machte, konnte sie an nichts anderes denken: "Ich habe Kacke in der Handtasche!"

Die Erlösung? Kam erst gefühlte Ewigkeiten später: Ihr Gastgeber musste selbst auf die Toilette, bemerkte, dass die Spülung defekt war und reparierte sie. Anschließend entschuldigte Makela sich erneut, verschwand ins Bad und spülte ihre heiße Ware weg.

Was für ein Horror-Date! Makela hat die ganze Story übrigens auf ihrer Twitter-Seite geteilt. Viel Spaß beim Nachlesen!

 

Platz 2: Nach dem Sex eingesperrt

Nicht ganz so peinlich aber dennoch unangenehm wurde es für den Twitter-User Studentenleben - oder eher für seine Verabredung: Der Student wurde nach einer gemeinsamen Nacht mit seinem Date von der Dame in der Wohnung zurückgelassen (sie musste früher raus als er). Das Blöde: Aus Gewohnheit schloss sie hinter sich ab - und ihn damit ein.

Was dann begann, war für seine Follower einfach nur köstliche Live-Unterhaltung: Der eingesperrte Student twitterte in Echtzeit von seiner Erkundungstour durch die Wohnung seines Dates:

Was man so alles in Erfahrung bringt, wenn man ungestört durch eine fremde Wohnung stöbern darf ...

Ziemlich romantisch ist übrigens das Ende der Geschichte:

Oooooaaawww - also können Horror-Dates doch noch ein Happy End haben! <3

 

3. Das SCHLIMMSTE Date ever - für IMMER auf YouTube!

Für das 3. Horror-Date brauchen wir nicht viele Worte: Wir haben es auf Video! Das arme Mädchen in diesem Clip wurde von ihrem Tinder-Date an die Grenzen des Wahnsinns getrieben: Er begrüßt sie mit kuriosen Verkleidungen, lässt sie ewig warten, während er telefonieren muss (übrigens offensichtlich mit seiner Freundin!), rülpst und furzt ins Auto und sagt ihr sogar, sie würde ekelig stinken.

Dabei wird das arme Mädchen die ganze Zeit mit der versteckten Kamera gefilmt ... einfach nur zum Fremdschämen und Kaputtlachen. Viel Spaß!