6 Heiße Schokolade Rezepte: Kakao mal anders!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Eine heiße Schokolade im Winter? Perfekt! Da fehlen doch nur noch die Kuscheldecke, ein schöner Film und ein paar selbstgebackene Kekse und das alles auf der Couch. Oh yes! :)

Während Kakao eigentlich nur aus Kakaopulver und heißer Milch besteht, muss in die heiße Schokolade auf jeden Fall echte Schoki rein! Hier ein einfaches Rezept für Dich.

 

Das Grundrezept für heiße Schokolade

Zutaten für 4 Tassen (à 250 ml):

  • 125 g Zartbitter-Schokolade
  • 75 g Vollmilch-Schokolade
  • 600 ml Vollmilch
  • 50 g Kakaopulver
  • 75 g Zucker

Zubereitung:

  1. Schokolade klein hacken. Milch aufkochen, Kakao und Zucker einrühren.
  2. Gehackte Schokolade dazugeben und darin unter Rühren schmelzen.
  3. Heiße Schokolade in Tassen gießen, dann mit geschlagener Sahne, Marshmallows, o.Ä. anrichten.

Im Video siehst Du außerdem 6 leckere Rezeptideen, um Deine heiße Schokolade zu pimpen! YUMMY ;)

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger: