Welcher Schmuck passt WIRKLICH zu mir?

Dagi Bee Schmuck
Filigraner Silberschmuck sieht an Dagi super aus - an Dir auch?

Ist Dir das auch schonmal passiert: Deine BFF hat diese SUPERTOLLE Kette, die einfach UMWERFEND an ihr aussieht. Natürlich leiht sie sie Dir aus, ist doch klar - nur leider steht DIR das Teil einfach Ü-BER-HAUPT nicht.

Wie kann das sein?!

 

Welche Bedeutung hat Schmuck?

Fangen wir mit der wohl wichtigsten Frage in Sachen Schmuck an: Gold oder Silber?

Falls Du bislang dachtest, Dir steht beides gleichgut, müssen wir Dich leider enttäuschen: Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sieht nur EINES von beidem richtig super an Dir aus, Silber - ODER Goldschmuck.

Laut Wikipedia bedeutet Schmuck "im weitesten Sinne sind mit Schmuck Verzierungen, also Maßnahmen zur Verschönerung, zur optischen Aufwertung oder zu einer Wohlstand repräsentierenden (Aus-)Gestaltung von Räumen, Objekten oder Personen. " Ich würde sagen: ICH finde Schmuck schön!

 

Welcher Typ bin ich: Silber oder Gold?

Falls Du schon einmal eine Farb- oder Typ-Analyse mitgemacht hast, ist der Fall einfach: Sommer- und Herbsttypen steht Goldschmuck besser, Winter- und Frühlingstypen steht Silberschmuck besser. Warum? Ganz einfach: Die Gold- bzw. Silber-Pigmente schmeicheln Deinem Hautton und bringen Dich so ganz unbemerkt zum Strahlen! Das funktioniert aber nur genau SO rum. Leiht sich also zum Beispiel ein Sommer-Typ eine Silberkette von einem Winter-Typ, klappt dieser tolle Effekt kein Stück.

Du weißt nicht, welcher Jahreszeiten-Typ Du bist? Dann kannst Du hier den Test machen!

Noch einfacher: Halte einfach abwechslend ein Stück goldenen bzw. silbernen Stoff (zum Beispiel ein Tuch) neben Dein Gesicht und schaue Dich im Spiegel an. Neben welchem Stoff wirkt Dein Teint gesünder, strahlender und freundlicher? Den Unterschied siehst Du garantiert!

 

Was steht mir besser: Filigraner Schmuck oder Statement-Schmuck?

Die filigrane Kette, die Dagi auf dem Titelbild dieses Artikels trägt, schmückt auf fast allen ihrer letzten Fotos ihren Hals. Ganz unaufdringlich und dezent fügt sie sich wunderbar in ihre Outfits ein.

 

Ein von Dagi Bee (@dagibee) gepostetes Foto am

Aber manchmal will man es auch einfach richtig krachen lassen! Mit einer fetten Statement-Kette und einfach ordentlich "Bling-Bling" - so wie Shirin David auf der diesjährigen Glossycon!

Woher weiß man nun, welcher Style am besten zu einem passt? Ganz einfach: Ob groß oder klein, dick oder dünn, unauffällig oder mit WOW-Effekt hängt von Deinem Outfit und Deiner Frisur ab.

Hier die wichtigsten Regeln:

Filigrane Ketten passen am besten zu ...

- einem Ausschnitt, bei dem die Kette auf nackter Haut liegt
- fast allen Farben und Mustern
- offenen Haaren bzw. einer voluminösen Frisur

Statement-Ketten passen am besten zu ...

- schlichten, einfarbigen Outfits
- Seide und leichten Stoffen (wie dünne Baumwolle)
- "nackten" Ohren (nicht mit großen Ohrringen kombinieren)
- keinen allzu auffälligen Frisuren (sonst rauben die Haare dem Schmuck die Show)