Nur Wasser und Zucker: SO leicht kannst Du Haarspray selbst machen!

Haarspray selbst machen? Warum eigentlich nicht!
Haarspray selbst machen? Warum eigentlich nicht!

Haarspray ist teuer und ziemlich giftig. Aber irgendwie muss die Frisur ja nunmal halten! Wir haben eine supergünstige und total unschädliche Alternative für Dich:

Mach Dein Haarspray künftig einfach selbst!

Du benötigst dafür nur:

– 100 Milliliter Wasser
– etwas Zucker
– eine leere Sprühflasche
(am besten so eine Wasserbestäubungs-Flasche für Pflanzen)

Und so einfach geht es:

  1. Bring das Wasser in einem Topf zum Kochen.
  2. Miss den Zucker ab: Nimm ca. 3 Esslöffel, wenn du sehr feines Haar hast, und maximal 5 Esslöffel, wenn du sehr viel und volles Haar hast.
  3. Fülle den Zucker in die Sprühflasche.
  4. Gieß das kochende Wasser drauf (Vorsicht, Verbrühungsgefahr!) und schüttele alles gut durch.
  5. Warte, bis der Zucker sich aufgelöst hat und das Wasser abgekühlt ist.

Fertig! Dein unschädliches und fast kostenloses Haarspray ist einsatzbereit!

Tipp: Schüttele es vor jedem neuen Einsatz noch einmal neu auf!