Happy Spring: Kisus Tipps für schöne Haut und Haare

Mit knapp einer halben Million Abonnenten ist Kisu eine sehr erfolgreiche YouTuberin. Auf ihrem Kanal postet die Berlinerin alles rund um die Themen Beauty und Fashion. Mit welchen Tricks sie ihre Haut und Haare zum Strahlen bringt, verrät sie hier.

Happy Spring: Kisus Tipps für schöne Haut und Haare
 

Frühlings-Kuren

Zauberhaft glatte Beine

Kisu möchte mit glatten Beinen in den Frühling starten. Dafür greift sie am liebsten zum Epilierer. „Ich bin ein Fan vom Epilieren, auch wenn es am Anfang schon wehtut“, sagt die YouTuberin.

Weg mit Hautschuppen!

Kisu hat wundervolle Gesichts-Haut. Wie macht sie das? „Peeling ist für mich ein Muss“, erklärt die Beauty-Expertin. Selbst die Füße bekommen von Kisu eine Extraportion Zuwendung: „Im Frühling kriegen die eine Kur!“

(BRAVO-Tipp: „Garnier Hautklar 3in1“, ca. 3 €)

Doppelt gut

„Nach dem Body-Peeling nehme ich ein 2-in-1-Duschgel, das gleichzeitig Rasierschaum ist. Damit lassen sich Härchen sanft und leicht entfernen.

Mach mal Pause!

„Meine Mom hat mir beigebracht, dass ich meiner Haut auch mal eine Pause gönnen muss. Einen Tag in der Woche lasse ich, wenn es geht, Make-up & Co. komplett weg!“

 

Schöne Haut für Boys und Girls

Die Routine macht’s!

„Damit die Haut schön weich wird, ist diese Pflege-Routine toll: Gesicht mit klarem Wasser waschen, danach mit einer Feuchtigkeitscreme eincremen. Manchmal ist eine Augencreme sinnvoll oder bei trockenen Lippen auch ein spezielles Lippenpflege-Produkt.“

Tuch drüber – Fertig!

„Tuchmasken sind wirkungsvoll und das Einfachste, was man machen kann. Einmal die Woche, immer am Sonntag, lege ich mir die auf.“

(BRAVO-Tipp:„time to wake up face sheet mask“, essence, ca. 1,50 €)

 

Beauty zum Essen

Nudeln – knackig und gesund

Kisu ist ein Gemüsefan und liebt auch bei Nudeln die gesunde Variante: „Ich zaubere mir gern aus Gemüse Nudeln“, verrät sie. Mit einem Spiralschneider bringt sie Karotten, Zucchini & Co. in Spaghetti-Form.

Gemüse im Ofen – Yummy!

„Gemüse muss nicht fad schmecken. Am liebsten röste ich Blumenkohl, Zucchini & Co. im Ofen. Ich mag es, wenn es so richtig knusprig wird! Vorher streue ich meine Lieblingsgewürze drüber. Von dem Geschmack dieses Backofen-Gemüses kann man richtig süchtig werden.“

Snack dich fit

Das Trend-Food 2019 ist die Gurke! Kisu steht total drauf: „Ich schneide mir die Gurke in Scheiben und streue Salz drüber. Das ist als Snack für zwischendurch mega lecker!“

Netflix and chill

Sonntag ist bei Kisu absoluter Chilltag: „Da lege ich mir eine Maske auf und schaue Netflix-Serien an. Besonders gefällt mir derzeit die Serie ,Reign‘. Ich stehe total auf so Historien-Dramen. Die haben damals immer so tolle Kleider getragen!“

 

Gesundes Haar trotz Färben

Das richtige Shampoo

Kisu, die eigentlich dunkle Haare hat, lässt diese regelmäßig heller färben. Zweimal im Jahr geht sie zum Friseur. „Ansonsten frische ich meine Farbe einfach mit Silber-Shampoo auf. Das ist ein super Trick, damit blondierte Haare keinen Gelbstich bekommen!“

(BRAVO-Tipp: „Swiss-o-Par Silver Shampoo“, REWE, ca. 2,50 €)

Die richtige Pflege

„Gefärbte Haare brauchen besonders viel Pflege“, findet Kisu. „Am besten sind Haarkuren. Spülungen machen die Haare eher weich und sind vor allem bei feinem Haar nicht zu empfehlen.“

(BRAVO-Tipp: „Wahre Schätze Tiefenpflege-Maske“, Garnier, ca. 5 €)

Sei mutig!

Kisu sammelt viele Beauty-Eindrücke in anderen Ländern. „In London sind die Mädels super kreativ, wenn es um Style und Make-up geht. Ich finde es total cool, wenn jemand knalligen Lidschatten trägt. Das zeigt doch, dass man selbstbewusst ist und das macht, was einem gefällt!“

 

Sport tut richtig gut

Zu hause, im Studio, Unterwegs

Regelmäßiges Workout ist für Kisu ein Muss. „Ich verwende manchmal gefüllte Wasserflaschen für meine Kraft-Übungen – Ausfallschritte, Kniebeugen usw. funktionieren super ohne zusätzliche Gewichte . . .“ Ins Fitness-Studio geht Kisu vor allem, um gemeinsam mit Freunden zu trainieren. Das motiviert! Ebenso wie schönes Wetter. Aber Kisu ist auch sehr diszipliniert. „Wenn ich unterwegs bin, muss ich schon mal ein bisschen improvisieren, doch ich lasse meine Übungen nicht so einfach ausfallen!“