Schminktipps: Augen richtig schminken

Schminktipps: Augen richtig schminken

Bild 3 / 21

Problem-Augenform 1: Schlupflider! Bei Schlupflidern geht es darum, das Auge größer wirken zu lassen, auch brauchen die Augen ein wenig mehr Schräge! So geht's: Wie du sicher weißt, betont man mit hellen Farben die Hautpartien, die auffallen sollen, während dunkle Farben eher unauffälliger machen, weil sie wie Schatten wirken. Das ist bei Schlupflidern praktisch: Trag auf dem beweglichen Augenlid oberhalb der Wimpern einen sehr hellen Lidschatten auf und auf dem oberen Augenlid einen, der viel dunkler ist. Tupf von dem dunklen Lidschatten auch ein wenig in den äußeren Augenwinkel, trag ihn außerdem am unteren Augenlid auf - ganz dünn, und nur vom äußeren Augenwinkel bis zur Mitte! Den Lidschatten am unteren Augenlid und auch im Augenwinkel solltest du sanft verwischen, indem du ihn mit einem sauberen Pinsel nach außen bzw. oben weg streichst. Tusch anschließend nur die oberen Wimpern, dass macht die Augen noch mal größer! Das Ergebnis: Das obere Lid wirkt mit seinem dunklen Lidschatten im Vergleich mit dem beweglichen Lid unauffällig und schattiert, der verwendete helle Lidschatten macht das Auge strahlend und groß!Umzugsfehler Asto-Beauty: Textbeitrag zum neu verwerten!