Lange Haare: Reiswasser ist DER Pflege-Trick aus China

Haare kämmen
Wie pflege ich langes Haar am besten?

Jetzt mal ehrlich!

Lange, gepflegte Haare sind ja wohl der Traum von uns allen, oder?

Aber was ist das beste Pflegeprodukt für die lange Mähne?
Aus dem Friseurladen haben wir schon so viele Produkte gekauft, die die richtigen sein sollen. Dazu noch die besondere Pflegespülung, die perfekte Bürste und Kämmtechnik, stärkende Öle  und am besten nach der Wäsche nur luftrocknen lassen.
Unsere Haare sind den unterschiedlichen Wetterlagen, wie Hitze, Kälte und Wind ausgesetzt.
Da kommt es auf jeden Fall auf die richtige Pflege an.
 



Jetzt ist herausgekommen, dass Frauen im Süden Chinas Reiswasser als Spülung verwenden. Und sogar schon Benutztes! Ihhhhh!
Genau das Wasser, welches nach dem Kochen von Reis übrig bleibt. Diese Brühe lassen die Frauen ungefähr zwei Tage stehen. Dadurch wird es sauer und entwickelt Mineralien und Vitamin E, die wiederum pflegend wirken. Die Frauen des Miao Stammes sind weltweit für ihre bis zu zwei Meter langen Haaren bekannt! Du hast ganz richtig gelesen – bis zu zwei Meter!

Sagen wir doch: auf die richtige Pflege kommt es an!

Mit ihrer Haarpracht haben sie es sogar bis ins Guiness Buch der Rekorde geschafft.
Wir gratulieren zu so viel Natürlichkeit!

Findet Ihr das eklig sich mit Reiswasser die Haare zu spülen?