Falsche Wimpern: So geht's!

Falsche Wimpern: So geht's!

Bild 25 / 32

Wimpern ankleben! Lass dir beim Anbringen der Wimpern Zeit! Am besten startest du im äußeren Augenwinkel: Die Fake-Wimper sollte einen Millimeter vor deinen natürlichen Wimpern beginnen. Zieh die Haut über dem Auge nach oben, um sie zu straffen, und setz die Wimper so eng wie möglich an den natürlichen Wimpern an! Hast du die Wimper am äußeren Rand positioniert, führst du sie mit sanftem Druck am Auge entlang, nach innen. Da der Kleber durchaus flexibel ist, kannst du die Wimper auch nach dem Ansetzen noch bewegen - richte sie also in Ruhe aus. Wenn sie gut sitzt, drückst du sie mit einer Fingerspitze (ganz vorsichtig und sanft!) noch etwas fest.