Diese 11 Mascara-Momente kennt echt jedes Mädchen und es nervt!

istock_000075104037_small

Hach, wir Mädchen lieben sie doch alle: Mascara! Was für eine großartige Erfindung. Ein bisschen Tusche auf die Wimpern und gleich erstrahlen die Augen in neuem Glanz. Zum perfekten Make-Up gehört die Mascara einfach dazu!

 

Aber es gibt diese Momente… die kennt wirklich jedes Mädchen! Oder?

  1. Wenn Du Dir aus Versehen beim Tuschen ins Auge piekst, dann tut es einfach nur weh, das Auge ist rot und tränt und Du kannst noch einmal von vorne anfangen. Ätzend!
     
  2. Manchmal hast Du die Mascara auch einfach überall, am Spiegel, am Nasenflügel, am Mund, nur nicht an den Wimpern.
     
  3. Wenn Du beim Wimperntuschen niesen musst und Dein ganzes Gesicht ist voller Mascara.
     
  4. Wenn Du raus gehst und es so doll regnet, dass Deine Mascara komplett verschmiert.
     
    istock 000075863919 small
  5. Wenn Du Dich vor dem Duschen nicht abgeschminkt hast und danach wie ein Zombie aussieht.
     
  6. Wenn Du einen schlechten Tag hast und die Wimpern einfach nicht so liegen, wie sie sollen und Du nach 10 Minuten tuschen keine Lust mehr hast.
     
  7. Wenn Du einfach drei verschiedene Mascara hast und alle hintereinander benutzt.
     
  8. Wenn Du Deine Mascara vor dem Auftragen ungefähr fünf Mal am Rand abstreichst, weil zu viel Tusche dran war.
     
  9. Wenn Du beim Wimperntuschen quasi mit der Nase an den Spiegel kommst, weil Du so dicht dran stehst.
     
  10. Wenn Du beim Wimperntuschen den Mund geöffnet hast und der Kopf schief ist.
     
  11. Wenn Du mal eine neue Mascara ausprobieren willst, sie voller Vorfreude öffnest und sie dann einfach nur verklebte Wimpern macht.

 

 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger: