Bild 8 / 16

15 geniale Frisuren-Tipps

 

Locken mit dem Glätteisen

Eine gute Nachricht für alle, die keinen Lockenstab, dafür aber ein Glätteisen besitzen: Mit einem Glätteisen kannst du deine Haare nicht nur glätten, sondern dir auch ruckzuck schöne Locken verpassen. Und so geht's: Einen Hitzeschutz auf die Haare auftragen und diese in einzelne Partien unterteilen. Setz das Glätteisen Strähne für Strähne auf Höhe der Ohren an und drehe es um 360 Grad, also einmal ganz herum. Das Glätteisen mit der eingewickelten Strähne vorsichtig bis zu den Haarspitzen herunterziehen und die Haare loslassen. Tadaaa – schon ist die Strähne hübsch gelockt!