Gewinne "Das geilste Praktikum der Welt"!

Anzeige

Der Arbeitsort – exotisch und aufregend, eine coole Metropole. Der Job – die Luxuskarossen super reicher Menschen tunen. Die Freizeit – immer Sonne, riesige Strände, türkisfarbenes Meer. Na, was sagst du, wenn dir das jemand für ein Praktikum vorschlägt? Vielleicht: Ach, lass mal, ich hab‘ schon was Nettes bei mir um die Ecke? Nein, du schreist: HER DAMIT, ABER SOFORT!

Gewinne „Das geilste Praktikum der Welt“!
Ab geht's zum geilen Tunig-Praktikum nach Abu Dhabi
 

Ich will das Praktikum – was muss ich tun?

Du interessierst dich für technische Berufe, liebst Autos und bist handwerklich nicht völlig unbegabt – dann hast du schon mal allerbeste Voraussetzungen. Wenn du zwischen 16 und 20 Jahre alt und so richtig scharf auf diese mega Chance bist, dann – ja, dann schau dir zunächst an, was dich erwartet. ;)

 

Das Handwerk bringt dich nach Abu Dhabi

Die Metropole mit den krassen Wolkenkratzern und riesigen Malls ist die Wahlheimat von Jimmy Pelka und seiner Firma PP Performance. Jimmy gilt als Tuning-Gott der Araber, denn die Emiratis bringen ihm ihre extrem teuren Autos mit Serienausstattung, damit er sie in seiner Werkstatt tunt. Heraus kommen Geschosse mit bis zu 1.200 PS! Dazu braucht es handwerkliche Fähigkeiten und eine Menge digitalen Sachverstand, denn die meisten Pferdestärken kriegt Jimmy nicht mit dem Schraubenschlüssel in die Autos, sondern mit seiner selbst programmierten Chiptuning-Software, indem er die Motordaten umschreibt.

Das geilste Praktikum der Welt
Kfz-Mechaniker und Tuner Jimmy Pelka lebt seinen Traum in Abu Dhabi
 

Wie kommt ein deutscher Kfz-Mechaniker nach Abu Dhabi?

Jimmy ist Kfz-Mechaniker und Tuner. Das bedeutet, er ist Fachmann, wenn es um Autos geht – ob Motoren, Fahrwerk, Bremsen oder Abgasanlagen. Er kennt sich aber auch mit der krassen Elektronik, die in heutigen Autos verbaut ist, perfekt aus. Das ist auch der Grund, warum der Ausbildungsberuf heute Kfz-Mechatroniker heißt. Denn es steckt nicht mehr nur Mechanik in den Autos, sondern jede Menge Mechatronik. Als Tuner sorgt Jimmy zudem dafür, dass Porsche, Lamborghini und CO. noch geiler aussehen, klingen und fahren. Er ist ein echter Pionier und überschreitet Grenzen – technisch wie geografisch. In seiner Ausbildung wurde Jimmy von seinem Ausbildungsbetrieb zu Kundenbesuchen ins Tuner-Paradies Abu Dhabi mitgenommen – und war gleich infiziert. Die Stadt, die Landschaft, die unglaublichen Superschlitten der Emiratis …

Das geilste Praktikum der Welt
Der KFZ-Mechatroniker darf an den geilsten Autos schrauben
 

Weltweit erfolgreich als Auto-Tuner

Mittlerweile gibt es Jimmys Firma an 20 Standorten rund um den Globus – von China über Russland und Europa bis nach Australien und in die USA. Hollywood ließ Wagen für die Action-Filmreihe „The Fast & The Furious“ von ihm tunen! Seit 2015 pendelt der 37-jährige Jimmy mit seiner Familie zwischen Abu Dhabi und Bad Mergentheim – dort ist nämlich sein Heimatsitz. Seinen Insta-Kanal (@jimmypelka) haben 54.000 Autoverrückte abonniert!

Das geilste Praktikum der Welt
Wer will nicht mal in so einem Wagen durch die Wüste fahren?
 

Alles über "Das geilste Praktikum der Welt"

„Das Handwerk ermöglicht dir „Das geilste Praktikum der Welt”. Der Gewinner/die Gewinnerin reist für eine Woche (mit An-/Abreisetag insgesamt 7 Tage) nach Abu Dhabi und schaut Kfz-Mechaniker und Tuner Jimmy Pelka in seiner Firma über die Schulter. Das ist normalerweise gar nicht möglich. Selbst an seinem deutschen Standort in Bad Mergentheim gibt es jahrelange Wartezeiten. Du solltest dir diese einmalige Chance also nicht entgehen lassen!

Du erhältst nicht nur einen Einblick in eine der modernsten Tuning-Werkstätten der Welt und in den Arbeitsalltag eines Kfz-Mechatronikers, sondern darfst nach Anleitung selbst an die Hebebühne und in den Prüfstandraum. Und natürlich warten in Abu Dhabi gleich eine Reihe cooler Aktionen auf dich: ob Sightseeing, Kamelritt oder der Besuch einer Rennstrecke. Die geilste Freizeit der Welt eben… Den genauen Ablaufplan erhältst du natürlich rechtzeitig vor deiner Reise. Und damit auch deine Freunde und Familie zu Hause sehen, dass das wirklich „Das geilste Praktikum der Welt ist“, reisen ein BRAVO-Redakteur sowie ein Vertreter von „Das Handwerk“ mit dir. Die halten deine Abenteuer und Erfahrungen über die Websites und Social-Media-Kanäle von „Das Handwerk“ und BRAVO für die restliche Welt fest. Natürlich darfst du auch deine eigenen Follower via Insta und CO. an deinem mega Trip teilhaben lassen. Fame!

Das geilste Praktikum der Welt

"Das Handwerk" ist einer der größten Wirtschaftsbereiche in Deutschland und bietet in über 130 Ausbildungsberufen coole Berufsperspektiven

 
 

So kannst du dich bewerben

Lies dir diesen Artikel aufmerksam durch, schau dir das Video von Jimmy an und hol dir zusätzliche Infos auf handwerk.de/praktikum – Wenn du unter 18 bist, brauchen wir außerdem die schriftliche Einverständniserklärung deiner Eltern. Anschließend drehst du ein kleines Video von dir und lädst es bis zum 19. August 2019 auf der Aktionsseite handwerk.de/praktikum* hoch. Du solltest bei Bewerbung zwischen 16 und 20 Jahre alt sein, dein Geschlecht (männlich, weiblich, divers) spielt keine Rolle. Du brauchst allerdings einen mindestens bis Juni 2020 gültigen, deutschen Reisepass. In dem Video stellst du dich kurz vor und beantwortest folgende Fragen:

  1. Was macht dich zum geilsten Praktikanten der Welt?
  2. Was willst du in Abu Dhabi unbedingt erleben?

Am 10. September 2019 steht fest, wer das Praktikum bekommt. Im Oktober 2019 geht es dann für eine Woche zu Jimmy Pelka nach Abu Dhabi.

Diese Kosten werden von „Das Handwerk“ übernommen:

  • Hin- und Rückflug
  • Unterkunft in einem Hotel in Abu Dhabi
  • Verpflegung und Transport
  • geplante Aktivitäten vor Ort
  • Rund um die Uhr Betreuung durch einen Vertreter von „Das Handwerk
  • Bei Bedarf: Kosten für Flug und Unterbringung eines Erziehungsberechtigten (alle weiteren Kosten müssen selbst getragen werden)
 
 

Das müssen du und deine Eltern noch wissen

Damit du nach Abu Dhabi einreisen kannst, ist es wichtig, dass du einen mindestens bis Juni 2020 gültigen, deutschen Reisepass hast. (Hinweis: Wenn du noch keinen Reisepass hast, kannst du dir natürlich ganz schnell noch einen beantragen. Die Bearbeitungszeit dauert in der Regel 4-6 Wochen. Auch eine Expressbeantragung ist möglich. Dann hast du deinen Pass bereits nach wenigen Arbeitstagen. Allerdings ist dies deutlich teurer. Die Kosten für den Reisepass musst du selbst tragen.) Dann bekommst du bei Einreise in Abu Dhabi ein kostenloses Touristenvisum (Visa on arrival), das nicht vorher beantragt werden muss. Falls du noch unter 18 bist, benötigst du die unterschriebene Einverständniserklärung deiner Erziehungsberechtigten. Alle Formulare und einen Kontakt für Fragen findest du unter handwerk.de/praktikum Damit du kein Problem mit deiner Schule bekommst, soll das Praktikum in den Herbstferien stattfinden. Fast alle Bundesländer haben Mitte Oktober Herbstferien. Solltest du in diesem Zeitfenster tatsächlich keine Ferien haben, stellt dir „Das Handwerk“ natürlich eine schriftliche Bestätigung über den Gewinn aus. Damit kannst du bei deiner Schule auch eine Schulbefreiung für das Praktikum beantragen. Während der Reise wirst du vom Abflug bis zum Rückflug und Ankunft in Deutschland begleitet und bist über einen Darstellervertrag komplett versichert (Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung und Reisekrankenversicherung). Falls die Aktion durch äußere unbeeinflussbare Umstände vorzeitig abgebrochen werden muss, werden die Kosten der Rückreise auch übernommen. Das alles wird aber mit dir und deinen Eltern nochmal ganz genau besprochen, bevor dein Adventure-Trip startet.

 

Und falls dich nach dem geilsten Praktikum der Welt das Autofieber packt…

Tritt doch einfach in die Fußstapfen von Jimmy Pelka und werde selbst Experte in Sachen High-Tech-Fahrzeugtechnik. Die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker dauert 3,5 Jahre, in denen du zur Grundausbildung noch einen der folgenden fünf Schwerpunkte wählst: Personenkraftwagentechnik, Nutzfahrzeugtechnik, Motorradtechnik, System- und Hochvolttechnik oder Karosserietechnik. Dazu brauchst du nur einen Schulabschluss und Interesse an den sogenannten MINT-Fächern (z. B. Technik, Mathe, Physik und IT). Im Lehrstellenradar von „Das Handwerk“ kannst du direkt ein Praktikum oder eine Lehrstelle in deinem Traum-Job finden.

Aber zuerst: Bewirb dich schnell für „Das geilste Praktikum der Welt“ und verbringe die Zeit deines Lebens mit Jimmy Pelka in Abu Dhabi! Viel Glück!🤞🤞

Und für den Fall, dass Autos nicht so ganz dein Ding sind, dann informiere dich doch über andere Handwerksberufe. Im Handwerk gibt es über 130 Ausbildungsberufe. Ob Augenoptiker, Konditor oder Zimmermann – für die unterschiedlichsten Interessen ist etwas dabei. Auf https://handwerk.de/ findest du nützliche Infos zu den modernen Handwerksberufen. Außerdem kannst du dich da von den Geschichten unterschiedlicher Handwerker für deine Berufswahl inspirieren lassen. Denn Jimmy Pelka ist nur einer von vielen coolen Typen im Handwerk, die mit Leidenschaft und Erfolg ihren Traumberuf leben.

*Es gelten die Teilnahmebedingungen des Deutscher Handwerkskammertags e. V., die Ihr hier abrufen könnt: https://handwerk.de/praktikum/teilnahmebedingungen 

*Es gilt die Datenschutzerklärung des Deutscher Handwerkskammertags e. V., die Ihr hier abrufen könnt: 

https://handwerk.de/praktikum/datenschutz