EL: BVB unter Druck

Nach der 1:2-Niederlage gegen Salzburg war bei Marco Reus (2. v.l.) und Kollegen mächtig Frust angesagt.
Nach der 1:2-Niederlage gegen Salzburg war bei Marco Reus (2. v.l.) und Kollegen mächtig Frust angesagt.

Borussia Dortmund steht vor dem Euro League Rückspiel heute Abend (21:05) gegen RB Salzburg mächtig unter Druck: Nach der 1:2-Hinspielniederlage brauchen die Schwarz-Gelben einen Sieg, um die nächste Runde zu erreichen.

Für das Team von Peter Stöger steht heute Abend das Rückspiel in der EL an. Nach der blamablen 1:2-Niederlage vor heimischer Kulisse ist die Borussia in der Pflicht, das Spiel zu gewinnen. Schon in der Runde der letzten 32 Teams schleppte sich Dortmund mühsam gegen Atalanta Bergamo durch. Nach einem knappen 3:2-Sieg im Hinspiel reichte den Dortmundern ein 1:1 im Rückspiel. 

Auch RB Leipzig ist heute Abend gefordert, wenn es um 19:05 Uhr gegen den russischen Vertreter Zenit St. Petersburg geht. Im Hinspiel setzte sich das Team von Ralph Hasenhüttl 2:1 durch und hat gute Chancen, ins Viertelfinale einzuziehen.