Beauty-Tipps von Schauspielerin Emilia Schüle

Beauty-Tipps von Schauspielerin Emilia Schüle

Bekannt ist sie aus Filmen wie "Freche Mädchen" oder "Smaragdgrün" und aus Formaten wie dem "Tatort". Die Schauspielerin Emilia Schüle (26) kennt sich allerdings auch in Sachen Beauty und Pflege bestens aus. Sie ist Markenbotschafterin von L'Occitane und verrät euch im BRAVO-GiRL!- Interview einige super Beauty- und Pflegetipps. 

BRAVO GiRL!: Was ist im Winter das erste Produkt, welches du unmittelbar nach dem Aufstehen morgens verwendest und welches das letzte vor dem zu Bett gehen?
Emilia: Meine Beauty-Routine morgens ist , dass ich meine Haut wasche. Und dann verwende ich eine Pflege. Wenn ich lustig bin und Zeit habe auch noch eine Augenpflege. Ganz wichtig ist natürlich auch das Zähneputzen. Also ohne das geht bei mir echt gar nichts. Ich trage gerne wenig Make-up. Ich finde es schön, wenn die Haut atmen kann und man aussieht, wie man eben aussieht.

Abends verwende ich am allerliebsten ein paar Tropfen des „Overnight Reset Serums“ von L’Occitane. Das verteile ich gleichmäßig in meinem Gesicht. Das ist auch in meiner Emilia-Box. Damit sieht die Haut – ungelogen – wahnsinnig toll aus! Man sieht so einen großen Unterschied am Morgen. Es macht die Haut super schön weich und frisch, ist total effektiv und ohne Chemie.

Hast du Beauty- oder Pflegetipps speziell für den Winter?
Nein, eigentlich nicht. Da muss ich passen. Bei mir ist die Pflege eher so eine Konstante. Unabhängig von der Jahreszeit finde ich es wichtig, die Haut zu reinigen. Und zu pflegen, pflegen, pflegen. Der Unterschied zum Sommer ist bei mir eigentlich nur, dass ich öfter eine Handcreme brauche.

Schätze: Wie viele Beautyprodukte besitzt du?
Ich bin da, glaube ich, echt im unteren Level. Ich habe eher wenige Beautyprodukte. Die, die ich wirklich sehr regelmäßig benutze, sind so ungefähr acht würde ich sagen. Herumstehen habe ich natürlich deutlich mehr Produkte. Das dürften so um die 140 sein. Die warten nur auf ihren Einsatz (lacht).

Welche Beautyprodukte dürfen in der Handtasche deiner Meinung nach nicht fehlen?
Ich verlasse das Haus nicht ohne Mascara, meine Lippenpflege und meine Handcreme – gerade im Winter. Einen Puder nehme ich auch immer gerne noch mit.

Was ist dein liebstes Beauty- oder Pflegeprodukt und warum?
In der Emilia-Box von L'Occitane habe ich meine Lieblingsprodukte zusammengestellt. Die Handcreme hat ein praktisches Format. Dann ist noch mein Lieblings-Duschbad drinnen und eben das „Overnight Reset Serum“. Nach dem Serum bin ich besonders süchtig.

Was ist dein Geheimrezept für schöne glanzvolle Haare?
Ich bin da ganz klassisch und unspannend. Ich wasche sie mit Shampoo und Spülung. Ab und zu verwende ich auch gerne mal eine Haarkur.

Thema Lippen: Was tust du gegen spröde Lippen im Winter?
Ich habe immer Lippenpflege dabei, sonst werde ich nervös. Da hilft nur eines: cremen, cremen, cremen. Man sagt ja auch, dass man Honig auf die Lippen schmieren kann. Alles, was fettig und reichhaltig ist, ist gut für weiche Lippen im Winter.

Hast du noch etwas, was du gerne sagen würdest?
Lasst euch nicht so irritieren. Natürlichkeit ist etwas schönes. Viel Schminke à la Kylie Jenner bedeutet nicht, dass man dadurch schöner aussieht. Man muss sich gar nicht hinter so viel Schminke verstecken. Heutzutage hat Natürlichkeit gar nicht mehr einen so großen Wert, wie sie eigentlich haben sollte. Viele versuchen mit Higlighter, Conturing und Co. alles besser zu machen. Aber das wichtigste ist eigentlich, dass man sich selbst wohlfühlt. Natürlich habe ich auch Rötungen, die ich abdecke und ich tusche auch meine Wimpern. Aber ich war schon immer ein Fan davon, einfach ich selbst zu bleiben. Wahre Schönheit kommt einfach von Innen. Ich finde auch Menschen schön, die ein tolles Hobby haben oder für etwas brennen. Das ist eigentlich viel spannender als der perfekte Highlighter.