Stimmt es, dass das Tragen oder Einführen von Tampons weh tun kann?

Anzeige
5450.1_mutter_tochter_stehend_beide_lachen_in_die_kamera_2014

Nein, eigentlich spürst du den Tampon überhaupt nicht! Wenn du ein unangenehmes Gefühl beim Tragen von Tampons hast, dann kann es daran liegen, dass der Tampon nicht richtig sitzt. Manche Mädchen kostet das Einführen des Tampons anfangs ein bisschen Überwindung oder es klappt beim ersten Mal nicht auf Anhieb. Aber lass dich nicht unterkriegen: Oft braucht es nur ein wenig Übung! Wir haben ein paar Tipps, mit denen es kein Problem sein sollte, einen Tampon zu tragen.

1. Warte bis du deine Tage bekommst!

Du solltest Tampons nicht vor Eintritt der ersten Menstruation ausprobieren. Denn der Tampon braucht die Menstruationsflüssigkeit, um beim Einführen gut gleiten zu können. Für den ersten Versuch eignet sich ein kleiner Tampon, z. B. der o.b.® ProComfort™ Mini. Der ist schmal, besitzt eine kleine runde Kuppe und eine seidig-glatte SilkTouch™ Oberfläche. Das macht das Einführen und Entfernen ganz leicht.

Weiter zu:

» 2. Entspann Dich!

» 3. Schieb den Tampon an seinen richtigen Platz!

» Zurück zum Anfang!