Zayn Malik: Nach Terrorist-Beschimpfungen unterstützen ihn die Fans

Armer Zayn: Selbst bei Konzerten wird er als Terrorist beschimpft

Fiese Hater beschimpfen One Direction-Star Zayn Malik als Terrorist. Wie sich seine Fans nun einsetzen...

Bereits häufiger musste der One Direction-Star mit fiesen Anfeindungen kämpfen - jetzt wurde Zayn Malik schon wieder als Terrorist beschimpft. Grund dafür ist sein Aussehen - sein Vater stammt aus Pakistan.

In einem Video wird der 20-Jährige für die Terroranschläge am 11. September 2001 in New York verantwortlich gemacht. Es gab den Song "Zayn Did 9/11" sogar bei iTunes zu kaufen.

Zu viel für die Directioner! Sie setzten sich für ihren Liebling ein - auf Twitter ging der Hashtag #ZaynIsNotATerroristTR (dt.: Zayn ist kein Terrorist) in kürzester Zeit um die ganze Welt. Fans posteten Bilder von ihm mit Kindern, schrieben, wie liebevoll und fürsorglich er ist. Und das war erfolgreich. iTunes nahm den Song wieder von der Plattform runter.

Alle Bilder zu One Direction findest du hier!

Aber auch auf Konzerten ist Zayn Malik vor Beschimpfungen nicht sicher. So fand es ein Zuschauer zum Beispiel lustig, ein Plakat mit "Die Terrorist", also "Stirb Terrorist", in die Höhe zu halten...

Krass - und total verständlich, dass Zayn darunter leidet. Wir hoffen nur, dass er sich die idiotischen Beschimpfungen nicht zu sehr zu Herzen nimmt - denn die sind einfach nur lächerlich!

 

Video zu "Zayn Did 9/11"

Verpass HIER keine News zu One Direction!