Zac & Vanessa über verschobene Filmstarts!

 P!nk - Zac & Vanessa über verschobene Filmstarts
P!nk - Zac & Vanessa über verschobene Filmstarts

Eigentlich sollten die beiden neuen Filme von Zac Efron und Vanessa Hudgens am gleichen Tag in den Kinos anlaufen - aber "Beastly" wurde verschoben. Was sagt das Traumpaar dazu?

Eigentlich sollten "Wie durch ein Wunder" und "Beastly" in den USA am gleichen Tag anlaufen - am 30. Juli. Aber jetzt wird ab diesem Tag nur Zac Efrons (22) neuer Film "Wie durch ein Wunder" zu sehen sein - "Beastly" mit Vanessa Hudgens (21) startet erst am 18. März 2011 in den USA!

Jetzt sprachen beide gegenüber "MTV News" über die Verschiebung: "Es war enttäuschend. Es war hart, ihr die Nachricht beizubringen", so Zac. "Ich habe gesagt, 'Ich glaube, wir starten jetzt an deinem Termin.' Sie hat es echt gut aufgenommen, aber es ist hart, wenn sowas passiert."

Zac selbst konnte natürlich nichts für die Termin-Probleme: "Als Schauspieler haben wir da keine Kontrolle drüber. Hoffentlich entwickelt sich am Ende alles positiv. 'Beastly' ist ein toller Film, und wenn er in die Kinos kommt, werden ihn die Leute auf jeden Fall toll finden!"

Und was sagt Vanessa dazu? Schließlich wurde ihr Film über ein halbes Jahr nach hinten verschoben: "Es hat sich einfach nicht richtig angefühlt, dass unsere beiden Filme am gleichen Tag starten. Das wäre uns beiden gegenüber nicht fair gewesen", so Vany.

Und das Film-Team will die Zeit bis zum Kinostart positiv nutzen: "Wir werden ein paar Szenen nachdrehen, hoffentlich machen wir es dann umso besser", erklärt Vanessa.

Für alle deutschen Fans gilt: Am 07. Oktober läuft "Wie durch ein Wunder" in den Kinos an, "Beastly" gibt's dann ab dem 14. April zu sehen!