Zac: "Ich war kein Mädchenschwarm!"

Auch Mega-Stars wie Zac Efron hatten es in ihrer Schulzeit nicht immer leicht: Zac verriet jetzt, dass er in der Schule ein totaler Strebertyp war!

Zac Efron (22) reist gerade durch Europa und stellt seinen neuen Film "Wie durch ein Wunder" vor. An jedem roten Teppich wird er bejubelt, hunderte Girls kreischen jeden Tag seinen Namen. Doch der amerikanischen Website "Showbizspy.com" verriet Zac jetzt, dass das nicht immer so war: "Ich war kein Mädchenschwarm in der Schule. Ich war ein schlaksiger 17-Jähriger. Ein schmächtiges, dünnes, unbeholfenes Kind."

Als Zac mit seiner "High School Musical"-Rolle berühmt wurde, war er 18. Seitdem hat sich alles für ihn geändert. Zac ist der absolute Mädchenschwarm und ist seit einigen Jahren mit der Hollywood-Schönheit Vanessa Hudgens (21) zusammen. Doch der Schauspieler achtet darauf, trotz seines Erfolgs nicht abzuheben. Dabei helfen ihm auch seine alten Freunde, zu denen er immer noch Kontakt hat: "Meine Freunde behandeln mich, wie sie mich schon immer behandelt haben. Wenn ich ihnen gegenüber arrogant wäre, würden sie mir in den Hintern treten."

Zum Glück hat Zac sich vom Schulstreber zum heißen Hollywood-Star entwickelt. Über den Bart sollte er allerdings nochmal nachdenken . . .

So sah Zac mit 16 aus . . .
So sah Zac mit 16 aus . . .

. . . und das ist er heute mit 22!
. . . und das ist er heute mit 22!

 

» Flashback: deine Stars gestern und heute!