XBox One: Defekte Konsolen verkauft

So sieht die neue XBox One aus.

Seit einigen Tagen ist die neue Konsole XBox One im Handel. Die Konsole zum Verkaufsstart spontan zu kaufen war nicht möglich, nur vorbestellen geht noch. Frühester Liefertermin: Ende Dezember, eher Januar 2014. Eigentlich eine Erfolgsmeldung für Microsoft, wenn es da nicht ein Problem mit defekten Konsolen unter den XBox One-Konsolen geben würde.

Viele User haben Probleme mit dem neuen Gerät. Es gibt viele gemeldete Fehler, so gibt's den Bug "Transformer Drive" (das Laufwerk macht beim Einlegen eines Spiels komische Geräusche und es nicht möglich ein Spiel zu starten), die XBox One versucht ständig zu rebooten, ein defektes Headset oder der "Green Screen of Death" - hier sieht man nur noch den (grünen) Startbildschirm. Ansonsten geht gar nichts mehr. Auch von rauchenden Konsolen konnte man bereits lesen, oder von Laufwerken, die die eingelegten Disks völlig zerkratzen. Klingt nicht gut, oder?

 

Microsoft bietet eine Entschädigung

Microsoft lässt die betroffenen User aber nicht im Regen stehen. Sobald sich beim Kundenservice gemeldet wurde, wird eine neue Konsole rausgeschickt, noch bevor die defekte Konsole zur Reparatur eingeschickt wurde. Eine kleine Entschädigung gibt's auch: So können sich die Besitzer einer defekten XBox One ein Spiel kostenlos runterladen. Zur Auswahl stehen Forza Motosport 5, Dead Rising 3, Ryse: Son of Rome und Zoo Tycoon.

 

Video: Verkaufsstart der XBox One

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 30,49 Prime-Versand
Sie sparen: 19,46 EUR (39%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43