Winterwonderland!

efb22a2b3a6e9e153c83197449db5b25

Zu Hause ist’s am schönsten – erst recht wenn’s draußen ungemütlich wird.

Abends wird es früh dunkel, morgens ist es eiskalt, vielleicht rieseln auch schon die ersten Schneeflocken vom Himmel. Höchste Zeit, dein Zimmer in eine gemütliche Kuschelhöhle zu verwandeln. Wir verraten dir, wie du dein Zimmer für romantische Stunden mit deinem Boyfriend oder für verschneite Mädelsabende mit deiner ABF superkuschelig gestalten kannst.

 

Turn the Lights on

Ein absolutes Must für den Kuschel-Faktor ist indirektes Licht, denn in einem weichen Licht sieht alles noch viel gemütlicher aus. Platziere in den Ecken deines Zimmers kleine Lampen und knips das große Deckenlicht aus. Das sorgt für eine warme Stimmung. Für den weihnachtlichen Touch befestige eine Lichterkette mit bunten Birnen an deinem Fenster. Die kleinen Lichter kommen in der dunklen Winterzeit perfekt zur Geltung und laden zum Träumen ein!

 

Winterzeit ist Kerzenzeit!

Für das perfekte Winter-Feeling dürfen Kerzen auf keinen Fall fehlen. Ein Windlicht aus Glas mit einer großen, farbigen Kerze wirkt besonders stimmungsvoll. Zudem kannst du das Glas noch nach Lust und Laune mit grünen Zweigen, Weihnachtskugeln oder Dekosteinen befüllen. Für den absoluten Romantik-Effekt sorgt ein Meer aus vielen kleinen Teelichtern.

Aber Achtung: Denk dran, die Kerzen immer auszupusten, sobald du den Raum verlässt.

 

Dekorieren im Winter-Style!

Sorge für die richtige Stimmung und trimm dein Zimmer winterlich! Lass deiner Phantasie freien Lauf und tob dich richtig aus. Aber aufgepasst: Weniger ist mehr! Zu viel Weihnachtsdeko kann auch schnell kitschig wirken. Wie wär’s mit ein paar großen, weißen Dekobuchstaben für deine Wand? Die sind jetzt mega-angesagt, und das Coole ist, dass du dir selbst verschiedene Worte oder Sätze überlegen kannst, wie zum Beispiel „Winterwonderland“ oder „Winterdreams“. Besonders stylish wirken die Buchstaben auf einer farbigen Wand. Für den persönlichen Touch: Hänge Bilder von deiner ABF und deiner Familie aus dem letzten Winter auf.

 

Feel-good mood

Ein angenehmer Duft steht auf der Gemütlichkeitsskala auf jeden Fall ganz oben. Besonders schön im Winter sind Aromaöl-Lampen. Das Öl wird durch das Teelicht erhitzt und so breitet sich ein angenehmer Duft aus. In der kalten Jahreszeit sind Düfte wie Zimt, Sandelholz, Orange, Vanille oder Anis ideal. Zum Selbermachen: Fülle eine Schale mit einer Mischung aus getrockneten Blüten, Zimtstangen, Tannenzapfen und Zweigen. So kommt Weihnachts-Feeling auf!

 

Kuschel-Alarm!

Was bei gemütlichen Abenden zu Hause auf keinen Fall fehlen darf: deine ABF oder dein Boyfriend! Stellt euch einen Teller mit leckeren Cookies bereit, kuschelt euch mit einem heißen Kakao unter die Decke und fühlt euch wie im Winterwonderland!

96add71bd33a4771d4d17f054d8b4c37

 

» Zurück zur Übersicht