WhatsApp: Die Ausfälle deuten auf einen baldigen Start der Telefonie an

Können wir bald mit WhatsApp telefonieren?
Können wir bald mit WhatsApp telefonieren?

Schon vor einiger Zeit gab es immer wieder technische Probleme bei WhatsApp. Jetzt kam es erneut zu einem enormen Ausfall. Doch das soll ein gutes Zeichen sein...

Eine offizielle Stellungnahme zu dem Ausfall wollten die Verantwortlichen nicht geben. Doch alles deutet darauf hin, dass am WhatsApp-Server Änderungen vorgenommen wurden - und die können das System zeitweise lahmlegen. Denn jetzt gibt es einige Neuerungen, so zum Beispiel eine Anrufstatistiken in den Netzwerk-Einstellungen.

Im Frühjahr 2015 soll es dann so weit sein, sind sich Experten sicher. Dann kannst du endlich wie zum Beispiel bei Skype weltweit und kostenlos mit anderen telefonieren.

 

Facebook kauft WhatsApp - und nichts geht mehr

Seit WhatsApp von Facebook gekauft wurde, gab es diesen Witz: Ach, der Zuckerberg hat WhatsApp kaputtgemacht.

Doch ein WhatsApp-Insider hat bei der Bild ausgepackt und verraten: Ja, seit Facebook den Messenger-Dienst WhatsApp gekauft hat, läuft einiges nicht mehr rund! Die Pannen häuften sich nach der Übernahme, doch wie kommt es?

Angeblich liegt es daran, dass WhatsApp unglaubliche Datenmengen verarbeiten muss. Um die App weiter auszubauen, soll man in Zukunft auch mit der App telefonieren können. Die Funktion nennt sich "Voice over IP" und soll auch gratis angeboten werden. Problem ist aber: Die Telefonate verbrauchen unglaublich viele Daten, vor allem wenn die Gesprächsqualität gut sein soll. Ein großes Problem für WhatsApp!

 

Geplante Neuerungen für die Zukunft

Der Informant hat auch der Bild-Zeitung auch verraten, wie es mit WhatsApp weitergeht.

So soll es bald einen "Nachtmodus" geben, bei dem der Bildschirm für Chats in der Nacht automatisch abgedunkelt wird. Auch bei Snapchat hat man sich was abgeguckt: Bilder und Videos sollen nach beim Empfänger nur wenige Sekunden angezeigt werden.

Eine PC-Version des Messengers ist nicht geplant. Auch eine Fusion des Facebook-Messengers mit WhatsApp steht erst einmal nicht auf dem Plan.