Welche Frisur passt zu welcher Gesichtsform?

Test: Was brauchen Deine Haare?
Flechten? Hochstecken? Offen lassen? Deine Gesichtsform verrät es!

Du weißt nicht, was Du heute mit Deinen Haaren machen sollst? Kein Problem: Künftig beantwortet Deine Gesichtsform diese Frage für Dich!

Wieso? Ganz einfach: Es gibt Frisuren, die stehen Mädels mit bestimmten Gesichtsformen einfach besonders gut!

Wir verraten Dir, welche das sind - und warum!

 

Messy Bun für ovale Gesichter

Wenn Du mit einem ovalen Gesicht gesegnet bist, kannst Du im Grunde jede Frisur tragen.

Besonders zur Geltung kommen Deine Gesichtszüge allerdings, wenn Du Deinen Hinter- bzw. Oberkopf stark betonst. Zum Beispiel mit einem lässigen Messy Bun - wie auf diesem Foto, das wir bei @yasminannie gefunden haben:

 

Ein von @yasminannie gepostetes Foto am

 

Geflochtenes und Gewickeltes für herzförmige Gesichter

Dein Gesicht ist eher herzförmig? Dann darfst Du ruhig die Seitenpartien betonen!

Aufwändige Zöpfe oder Flechtfrisuren wie die von @ewangelina8 stehen Dir zum Beispiel besonders gut:

Du kannst an den Seiten aber ruhig noch mehr "aufdrehen"! Die berühmte Prinzessin-Leia-Frisur kannst gerade Du besonders gut tragen: Die seitlichen Schnecken, wie hier bei @prepyourhair zu sehen, passen wunderbar zu Deiner Gesichtsform:

 

Top Knot(s) für runde Gesichter

Wenn Dein Gesicht rundlich ist, kannst Du es ganz einfach optisch strecken, indem Du den Oberkopf betonst!

Das geht zum Beispiel wunderbar mit einem Top Knot. Oder mit zwei! Wie hier bei @chitabeseau:

 

Alles offen für eckige Gesichter

Hast Du eine eher kantige Gesichtsform? Dann umschmeichle sie am besten mit langem, offenen Haar!

Besonders gut stehen Dir zum Beispiel weiche Beach Waves, wie diese hier, die wir bei @sazanhendrix gesehen haben:

Und jetzt wünschen wir viel Spaß beim Hair-Styling!