Was ist "Agent Attack IT"?

Kannst du der Rezeptionistin Clara Holiday helfen?
Kannst du der Rezeptionistin Clara Holiday helfen?

Agent O., ein Agent in SerioCity, gibt geheime Tipps für den Highscore . . .

Agent O., nun mal Klartext. Wie kann man wirklich zum Top-Agenten werden?

Top-Agenten werden nur die Besten! Köpfchen, aber auch Geschicklichkeit, Ehrgeiz und Ausdauer sind gefragt. In SerioCity brauchen wir diejenigen, die ihre IT-Fitness beweisen können. Dazu gehört auch, dass sich gute Agenten eine Tarnung aufbauen, die zu ihrem Auftrag passt. Also nicht etwa Brötchen verkaufen wollen, wenn sie nachts in SerioCity auf Mission sind.

Tarnung also ? gibt es da einen Tipp?

Es geht schon mal damit los, dass ich mir nach dem LogIn den richtigen Avatar aussuche, also den Charakter mit meinem eigenen Style, der passenden Frisur, der richtigen Hose, Hut, Kette, Schal ? was auch immer, damit ich mich für den entscheidenden Auftrag gewappnet fühle. Das Mission-Briefing in SerioCity kommt von den Ausbildern ?Agent I? und ?Agent T?. Die Chef-Agents machen das über ein echt cooles Handy, mit dem in SerioCity übrigens viel erreicht werden kann. Alles andere für die richtige Tarnung klärt sich für die guten Agenten gleich zu Beginn der ersten Aufgabe.

Wie sieht eine Agentenaufgabe denn zum Beispiel aus?

Naja, ich kann ja nicht zu viel verraten. Spannend ist es auf jeden Fall immer. Man trifft zum Beispiel auf Clara Holiday. Sie arbeitet in der Rezeption und kämpft mit ihrem Computer. Sie kapiert nicht, warum ihr Bildschirm schwarz ist. Na, da muss man sich den Computer ja nur mal anschauen. Die Rückseite vom Computer wäre mein Tipp. Und schon gibt es Punkte für den Highscore, wenn die Aufgabe gelöst ist. Und auch einen Fahrstuhlcode für die nächste Ebene. Übrigens: Ich würde mir die Gadgets, die man so in SerioCity findet, immer gut anschauen und auch für später im Hinterkopf behalten, die sind echt zu was nütze.

Und wenn man die Aufgabe nicht kennt ? was macht man dann?

Dann würde ich mir von den Chefs Hilfe holen. Man kann ?Agent I? und ?Agent T? anrufen ? sie rufen zurück und geben gute Hinweise. Aber keine Sorge, am Anfang kann man sich noch warmlaufen und auch Mal falsch antworten. Dann wird es allerdings schwieriger. Schließlich soll es ja nicht langweilig sein. Aber auch das lässt sich lösen: Ein echt guter Tipp ist der IT-Fitness-Test. Den kann jeder Agent während des Spiels machen und nach diesem kleinen Zusatztraining wieder zurück kommen nach SerioCity. Der Test macht sogar Spaß. Und man kann dabei nicht nur ?fIT? werden, sondern auch seinen Punktestand für das Spiel verbessern. Aber man kann auch direkt hin gehen unter www.it-fitness.de

Ich höre immer nur IT-Fitness, was steckt dahinter?

IT-Fitness ist eine Initiative, die im November 2006 von Bill Gates ins Leben gerufen wurde. Die Initiative von Microsoft und Partnern hat sich ein Ziel gesetzt: Bis 2010 vier Millionen Menschen in Deutschland IT-fit machen. Der Grund? IT-Kenntnisse braucht man heute überall, ob als Bäcker, Automechaniker oder beim Studium. In zwei von drei Jobs muss man heute IT-fit sein. Das fängt schon in der Schule, bei der Suche nach einem Praktikums- und Ausbildungsplatz oder einem Studiengang an. Auch in der Ausbildung und an der Uni sind IT-Kenntnisse gefragt. IT-Fitness unterstützt hier: Nicht nur mit dem IT-Fitness-Test, sondern auch durch ? und das ist ein hilfreicher Hinweis - kostenlose Online-Trainings rund um Computer und Internet. Übrigens haben über eine Million Teilnehmer bisher die Schulungsangebote und den Online-Test genutzt.

Also geht es bei "Agent Attack IT? um Computerkenntnisse? Die hab ich doch schon längst, wenn ich ein Gamer bin?

Ja klar, wachsen die Kids von heute mit PC und Internet auf. Das mag stimmen, wenn es ums Spielen geht. In der Textverarbeitung oder bei Tabellen sieht es allerdings oft anders aus. Hier tun sich viele Jugendliche schwer, da in Schulen wenig berufsrelevante IT-Kenntnisse vermittelt werden oder die Computer sogar in den PC-Räumen einstauben. Und dann kommt das erste Praktikum oder der erste Job und da sind diese Kenntnisse dann aber gefragt. In SerioCity machen wir es deshalb so: Wir mischen Gamen und Lernen. Punkte gibt es durch Wissen und Spielspaß.

Sammle ich meine Punkte also, in dem ich Clara aus der Rezeption helfe? Das klingt einfach.

Stimmt, auf den ersten Blick scheinen die Fragen einfach. Der Schwierigkeitsgrad steigt jedoch von Level zu Level. In SerioCity geht es aber grundsätzlich nicht um Expertenwissen, sondern um Basiskenntnisse. Es sind aber auch Geschicklich¬keit, Ehrgeiz und Ausdauer gefragt. Fast wie im echten Leben gibt es eine Trainingsphase und eine Feldphase. Erst trainiere ich, um mich dann im Feld im Multiplayer-Level endlich gegen die anderen Spieler live zu messen. Es gibt Mini-Games wie LiveBattleQuiz, Bürostuhlrennen oder Papier-Basket¬ball. Und jetzt kommt noch mal ein Tipp von mir: In der ersten Phase sammeln die Agents Gadgets wie den Pierce PX Laserstift oder den Sharp-Eye® Spionageallzweckschirm ? diese Gadgets kann man in den Mini-Games sehr gut verwenden!

Wie sieht das denn genau aus?

Es geht in den Mini-Games immer noch um Köpfchen, auch wenn die Agenten nun auch ihre Geschicklichkeit testen. Zum Beispiel das ?Bürostuhlrennen?: Nachdem ich meinen Gegenspieler aufgefordert habe, werden die einzelnen Runden durch eine IT-Fitness-Frage gestartet. Die Navigation erfolgt über die Pfeiltasten. In drei Runden können sich die Spieler miteinander messen. Werden IT-Fitness-Fragen korrekt beantwortet, beschleunigt sich der Stuhl des Spielers. Hört sich einfach an, oder? Tja, wäre da nicht der Sirup, der deinen Bürostuhl fast auf dem Boden festklebt, wenn du eine falsche Antwort gibst. Allerdings gibt es auch hier einen kleinen Helfer, das verrate ich noch: den BSBTM Bürostuhlbooster, das Gadget haben die Agenten in der Trainingsphase eingesammelt. Übrigens trifft man auch hier wieder auf unser Agenten-Ausbilder ?Agent I? und ?Agent T?: Sie erklären die Spielregeln mit Hilfe ihres Handys oder rufen dich an, wenn du Fragen hast.

Habt Ihr das "Agent Attack IT" vorher getestet?

"Agent Attack IT" ist hauptsächlich für Jugendliche gedacht. Wir haben in der Entwicklung auch mehr als 100 Jugendliche als Beta-Tester einbezogen und mit ihnen gemeinsam das letzte Finetuning vorgenommen. Ihr Urteil war uns sehr wichtig. Schließlich wissen sie am besten, was bei ihren Freunden ankommt. Allerdings gibt es grundsätzlich keine Altersbeschränkung. Jeder, der Spaß an Games hat, kann mitmachen! Da gehe ich fast jede Wette ein, dass es sogar der Oma Spaß macht.

Ein echt tolles erstes Feedback haben wir von einer Testerin bekommen, die sich im Tester-Forum sehr positiv über das Spiel geäußert hat. Neben der grafischen Umsetzung habe ihr gefallen, dass inhaltlich viel geboten sei. Sie fand es deswegen gut, weil ein Lernspiel nicht zu einfach sein sollte, sonst würde man die Lust verlieren.

Warum habt Ihr aus "Agent Attack IT" ein Lernspiel gemacht?

Microsoft und die Partner haben die Initiative IT-Fitness gestartet, um Menschen in Deutschland sicherer mit PC und Internet zu machen. Das ist leider noch keine Selbstverständlichkeit. Da jeder dritte Jugendliche spielt, war es nur logisch, dass wir etwas entwickeln, was das Spielen mit einbezieht und dadurch Spaß und Lernen verbindet. Am Ende ist mit ?Agent Attack IT? ein Game mit spannenden Sequenzen, einer Trainingsphase, einer Multiplayer-Ebene und vielen liebevollen Details entstanden, das spielerisch wichtige IT-Kenntnisse für Schule, Ausbildung und Beruf vermittelt.

Gibt es auch etwas zu gewinnen?

Ja, wie das Agententeam im Game suchen wir die Spieler mit dem besten Punktestand. Sie können bis Ende März Laptops und Webcams gewinnen. Jede richtige Antwort im Game und beim IT-Fitness-Test bringt mehr Punkte und damit vielleicht einen Laptop.

Noch ein Tipp zum Schluss?

Spaß haben in SerioCity! Mission Possible.

Außerhalb der Mauern von SerioCity heißt Agent O. Olaf Grauschmitt. Er ist Projektmanager der Initiative IT-Fitness bei Microsoft Deutschland.