Neue WhatsApp-Abzocke: Bewegliche Emojis!

Vorsicht: Whatsapp-Abzocke!
Abzocke!

Schon wieder eine neue Falle, die sich über WhatsApp verbreitet. Nun soll es angeblich bewegliche Emojis geben, die du dir herunterladen kannst. Doch klickst du auf den Link, dann kann es richtig teuer für dich werden.

Du wirst auf eine Seite weitergeleitet, auf der die mehrere Aufgaben gestellt werden. Zum Beispiel sollst du einem bestimmten Instagram-Profil folgen oder die Spam-Nachricht an zehn weitere Freunde schicken. Danach sollst du die animierten Emojis sehen können.

Doch schließlich wartet nur eine teure Abo-Falle auf dich. Davon solltest du definitiv die Finger lassen!

 

Vorsicht vor der WhatsApp Gold-Abzocke!

Achtung Datendiebe sind unterwegs! Allein am ersten Tag sind knapp 300 000 User auf den Trick hereingefallen. Über WhatsApp kommt eine Nachricht, die die Nutzer auf eine andere Seite leitet und ihnen Whatsapp Gold anbieten, eine angeblich bessere Version von WhatsApp, die es aber gar nicht gibt.

 

So sieht die Fake-Meldung aus:

2c0h554
Bild.de zeigt, wie die Fake-Meldung aussieht!

Sie bietet die angeblichen Neuerungen an: Bessere Audioqualität beim Telefonieren, Gruppen mit über 250 Kontakten, Versand von Bildern in hoher Qualität, das Deaktivieren der blauen Häkchen, neue Hintergrundbilder und Admin-Rechte für alle Gruppen. Alles quatsch!

 

Vorsicht: Whatsapp-Abzocke! "Dein WhatsApp ist bald abgelaufen"...

Whatsapp-Nutzer aufgepasst! Eine fiese Werbemasche versucht im Moment, User in eine Abofalle zu locken. Die Werbung wird als Popup-Fenster auf dem Smartphone eingeblendet und enthält die Nachricht „Dein Whatsapp ist bald abgelaufen!“. Anschließend wird man aufgefordert, die neueste Version herunterzuladen, um  weiterhin den Gratis-Service nutzen zu können. Wer an dieser Stelle auf „Jetzt herunterladen“ klickt, hat schon so gut wie verspielt.

 

Fake-Update kostet 4,99 Euro pro Woche

Nach dem Klick auf den Button erfolgt eine Umleitung auf eine neue Seite, die auch gleich den Übeltäter, der offenbar hinter der Abzocke steckt, entlarvt: Das niederländische Unternehmen Globway B. V.! Zwar wird auf der Seite darauf hingewiesen, dass das Abo 4,99 Euro pro Woche (!) kostet – aber allzu schnell klickt man automatisch auf den „Weiter-Button“, ohne überhaupt vernünftig aufs Display zu schauen.

Die Kunden werden außerdem darüber informiert, dass  das Abo über den Kundenservice unter der auf der Seite angegebenen Nummer jederzeit kündbar ist. Dass ein falscher Klick mit einem simplen Anruf wieder rückgängig gemacht werden kann und man so schnell aus der Abofalle herauskommt, ist vermutlich pure Illusion. Eine solche Nummer sollte man niemals anrufen. Genauso, wie man es vermeiden sollte, seine eigene Mobilfunknummer bei Daten-Abfragen einzugeben, die plötzlich auf demHandy auftauchen. Also: Augen auf, Leute!

Hier kannst du Screenshots von den Fake-Meldungen sehen!