"The Voice of Germany": Startschuss für die Liveshows

Jedes Coaching-Team schickt acht Acts in die Liveshows

Nach den Blind Auditions und den Battles starten jetzt die Liveshows bei "The Voice of Germany" - mit neuen Regeln. Wir haben alle Infos für Dich!

Es wird ernst bei "The Voice of Germany": Nena, Rea Garvey, The BossHoss und Xavier Naidoo gehen mit jeweils acht Acts in die Liveshows. Wir erklären Dir, wie ab jetzt abgestimmt wird und wer überhaupt noch dabei ist.

So wird in den Liveshows entschieden:

1. Der Auftritt: Zwei Künstler aus einem Team singen nacheinander jeweils einen Song.

2. Die Entscheidung: Wer eine Runde weiter kommt, bestimmen Coach und Zuschauer gemeinsam: Direkt nach den beiden Auftritten gibt der Coach seine Wertung ab, indem er 100 Prozentpunkte auf die zwei Acts verteilt. Das Ergebnis kann der Zuschauer sofort sehen. Im Anschluss können die Zuschauer per Anruf oder SMS für ihren Favoriten voten und damit die Entscheidung des Coaches bestätigen oder überstimmen.

3. Das Ergebnis: Das Zuschauerergebnis wird prozentual zu den Coachpunkten addiert. Der Sänger mit der höchsten Prozentzahl ist eine Runde weiter, der andere ist raus bei "The Voice of Germany".

Die erste Liveshow startet heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben. Show Nummer zwei läuft am Freitag um 20:15 Uhr in Sat.1.

In unserer Galerie siehst Du alle Kandidaten, die es in die Liveshows von "The Voice of Germany" geschafft haben. Hast Du schon einen Favoriten? Und wie gefällt Dir die Show? Verrate es uns in den Kommentaren!

Galerie starten