"The Voice of Germany": Diese Kandidaten sind nach der zweiten Show weiter

Giulia Wahn, Omid Mirzaei und Daliah Stingl sind bei "The Voice" in der nächsten Runde

In der zweiten Folge "The Voice of Germany" haben es insgesamt neun Kandidaten in die Teams von Nena, Rea Garvey, The BossHoss und Xavier Naidoo geschafft. Wer sich erfolgreich durch die Blind Auditions gesungen hat, das erfährst Du hier.

In der zweiten Folge der Blind Auditions bei "The Voice of Germany" konnten diese Kandidaten von sich überzeugen:

Team Nena:

- Eva Croissant, 21 Jahre, aus Kleinfischlingen. Sie sang "Auf dem Weg" von Mark Forster

- Aisata Blackman, 32 Jahre, aus Zaandam (Niederlande). Sie sang "Nothing's Real But Love" von Rebecca Ferguson

Team Xavier Naidoo:

- Daliah Stingl, 18 Jahre, aus Birstein. Sie sang "One And Only" von Adele

- Freaky T, 35 Jahre, aus Kerkrade (Niederlande). Er sang "Ordinary People" von John Legend

- Michael Lane, 26 Jahre, aus Dorfhaus. Er sang "Lego House" von Ed Sheeran

- Omid Mirzaei, 25 Jahre, aus Hamburg. Er sang "A Song For You" von Donny Hathaway

Team Rea Garvey:

- Michelle Perera, 27 Jahre, aus Rom und Berlin. Sie sang "Mamma Knows Best" von Jessie J

- Michael Heinemann, 26 Jahre, aus Dresden. Er sang "Dancing On My Own" von Robyn

Team The BossHoss:

- Giulia Wahn, 24 Jahre, aus Münster. Sie sang "Warwick Avenue" von Duffy

Die Bilder der Kandidaten findest Du in unserer Galerie. Viel Spaß beim Anschauen! "The Voice of Germany" gibt's immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1

Galerie starten