"The Voice of Germany": Die vierte Liveshow

Gil Ofarim verliert im Battle gegen Michael Lane

Vier weitere Kandidaten haben es ins Halbfinale von "The Voice of Germany" geschafft. Neben Brigitte Lorenz, Michael Heinemann, Rob Fowler und Freaky T kämpfen jetzt auch Isabell Schmidt, Nick Howard, James Borges und Michael Lane um den Einzug ins große Finale.

Auch die vierte Liveshow von "The Voice of Germany" sorgte wieder für die ein oder andere Überraschung. Die letzten zwei Kandidaten aus den Jury-Teams von Rea Garvey, The BossHoss, Xavier Naidoo und Nena mussten gegeneinander ran. Am Ende schaffte es wie immer nur einer von ihnen ins Halbfinale.

Die Duelle in Liveshow Nummer vier waren:

Team Nena:

Isabell Schmidt (sang "Losing My Religion" von R.E.M.) gewinnt gegen Eva Croissant (sang "Still" von Jupiter Jones)

Team The BossHoss:

James Borges ("Mr. Bojangles" von Robbie Williams) siegt im Duell gegen Raffa Shira ("Missing" von Everything But The Girl")

Team Rea Garvey:

Nick Howard ("Yellow" von Coldplay") wird von den Zuschauern ins Halbfinale befördert. Bianca Böhme ("It Will Rain" von Bruno Mars) muss die Heimreise antreten.

Team Xavier Naidoo:

Der ruhige Michael Lane ("Angel" von Sarah McLachlan) kann sich gegen Gil Ofarim ("Mirror" von Michael Jackson) durchsetzen und steht ebenfalls im Halbfinale.

Das Halbfinale von "The Voice of Germany" gibt's am Freitagabend, den 07. Dezember 2012 um 20:15 Uhr in Sat.1. Dann kämpfen die letzten acht Kandidaten um den Einzug ins große Finale. Die Bilder der vierten Liveshow findest Du wie immer in unserer Galerie. Verrate uns doch in den Kommentaren, ob die Entscheidungen gerecht waren und ob Dein Favorit noch mit im Rennen ist!

Galerie starten