"The Voice of Germany" - die ersten Battle-Show

Das erste Duell konnte Ramona Nerra für sich entscheiden

In den vier Battle-Shows von "The Voice of Germany" kämpfen die 64 Talente, die es in die Coach-Teams geschafft haben, um den Einzug in die Liveshows. Welche Kandidaten in den ersten Duellen gegeneinander antreten mussten und wer schon eine Runde weiter ist, das erfährst Du hier.

In den Battle-Shows von "The Voice of Germany" treten immer zwei Talente eines Teams gemeinsam mit einem Song gegeneinander an. Wer die Paarungen sind, entscheidet der eigene Coach. Eine Woche lang werden sie von ihrem Coach und einem professionellen Coachingpartner in Gesangsstunden und Einzelgesprächen intensiv auf das Duell vorbereitet.

Direkt nach dem Auftritt muss der eigene Coach entscheiden, wer weiter kommt und für wen "The Voice of Germany" zu Ende ist. Von den acht Battlesiegern wählen Nena, Rea Garvey, The Bosshoss und Xavier Naidoo am Ende sechs Talente aus, mit denen sie in die Liveshows gehen. Da The Bosshoss 15 und Xavier Naidoo 17 Talente in ihren Teams haben, gibt es dort jeweils ein Dreierbattle, in dem bei The Bosshoss einmal zwei der drei Sänger weiter kommen (Bosshoss) und bei Xavier Naidoo einmal zwei der drei Künstler ausscheiden.

Welche Kandidaten in der ersten Battle-Show gegeneinander antreten mussten und wer von ihnen es eine Runde weiter geschafft hat, kannst Du Dir in unserer Bildergalerie anschauen! "The Voice of Germany" gibt es immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 – jeweils um 20.15 Uhr!

Galerie starten