"The Voice of Germany": Battle-Show Nummer vier

Im Duell zwischen mit Keye Katcher zog Sascha Wiegand den Kürzeren

In der vierten Runde der Battle-Shows bei "The Voice of Germany" kamen die letzten Kandidaten der Teams von Nena, Xavier Naido, Rea Garvey und die Jungs von The BossHoss zusammen. Wer es ganz zum Schluss noch in die Liveshows geschafft hat, erfährst Du hier.

In der letzten Battle-Show von "The Voice of Germany" wurde wieder gezittert: Wer kommt weiter und wer muss nach Hause fahren? Denn von den neun Duellen (davon ein Dreier-Duell) können nur die Hälfte der Kandidaten in die Liveshows kommen.

In der vierten Show sind angetreten:

Team Nena:

Menna Mulugeta gegen July Rumpf (sie sangen "Burn It Down" von Linkin Park)

Eva Croissant gegen Valentin Merk (sie sangen "Diese Tage" von Kris feat. Dante Thomas)

Team Xavier Naidoo:

Freaky T gegen Daliah Stingl (sie sangen "Sign Your Name" von Terence Trent D'Arby)

Iveta Mukuchyan gegen Omid Mirzaei gegen Mari Harutyunyan (sie sangen "Many Rivers To Cross" von Jimmy Cliff)

Team Rea Garvey:

Karo Fruhner gegen Sebastian Hämer (sie sangen "Morgen" von Chima)

Evi Lancora gegen Kristin Lohse (sie sangen "Liebe ist" von Nena)

Team The BossHoss:

Keye Katcher gegen Sascha Wiegand (sie sangen "Mr. Brightside" von The Killers)

Lida Martel gegen Mel Verez (sie sangen "Black Hole Sun" von Soundgarden)

Steffen Reusch gegen Mirko Bierstedt (sie sangen "The Scientist" von Coldplay)

Die Gewinner und Verlierer aus der letzten Battle-Show findest Du wie immer in unserer Bildergalerie. Viel Spaß beim Anschauen! "The Voice of Germany" läuft immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 – jeweils um 20.15 Uhr!

Galerie starten